BSC Victoria Naunhof e.V.

1. Männer

Bäckerei Wolf mit „seinem“ Team


Bezirksliga Leipzig Männer 2017/18

Datum Uhrzeit Mannschaften Tore Punkte Halle
Sa 21.04. 12:00 SC DHfK Leipzig II SG LVB Leipzig III 33 : 22 2 : 0 31130
Sa 21.04. 15:45 VfB Eilenburg VfL Waldheim 54 II 35 : 34 2 : 0 31307
Sa 21.04. 17:00 SV Leisnig 90 HV Glesien 1929 26 : 28 0 : 2 31205
Sa 21.04. 18:30 SG Lok Wurzen SV Lok Leipzig-Mitte II 18 : 33 0 : 2 31502
So 22.04. 14:00 HSG Riesa/Oschatz II HSV Mölkau - Die Haie 23 : 32 0 : 2 33213
So 22.04. 16:30 Leipziger SV Südwest Motor Gohlis Nord Leipzig 29 : 29 1 : 1 31128
Platz Mannschaft Spiele g u v Tore Tordiff. Punkte
SV Lok Leipzig-Mitte II   24  24  635:419 216    48:00
HV Glesien 1929   24  18  652:550 102    36:12
SG LVB Leipzig III   24  16  641:586 55    32:16
SC DHfK Leipzig II   24  13  623:580 43    29:19
Motor Gohlis Nord Leipzig   24  10  639:647 -8    26:22
HSV Mölkau - Die Haie   24  11  10  645:635 10    25:23
HSG Riesa/Oschatz II   24  12  11  621:616 5    25:23
Leipziger SV Südwest   24  11  12  659:681 -22    23:25
BSC Victoria Naunhof   24  14  583:656 -73    18:30
10  VfL Waldheim 54 II   24  15  609:635 -26    18:30
11  SG Lok Wurzen   24  18  633:698 -65    12:36
12  SV Leisnig 90   24  18  577:669 -92    11:37
13  VfB Eilenburg   24  19  553:698 -145    09:39

Mehr Informationen gibt's beim HVS.


Trainingszeiten

Dienstag: Parthelandhalle – 20:00 bis 22:00 Uhr
Donnerstag: Parthelandhalle – 20:00 bis 22:00 Uhr


-Die schönste Zeit des Jahres-

Mehr oder weniger erschöpft nach der gemeinsamen Trainingseinheit. Mit dabei der kleine Blick hinüber zur Fußball WM

Die schönste Zeit des Jahres für einen Sportler ist die Fünfte. Die der Saisonvorbereitung. Aus der Not eine Tugend machend hieß es für die Männer und Damen des BSC Victoria Naunhof. So ging es für die Wochen der Hellenschließung hinaus auf den Schlossturnplatz und es hieß hier vor allem Grundlagen schaffen für die anstehende lange Saison. Ausdauer, Stabilität und Schnellkraft standen auf dem Trainingsprogramm und … (weiterlesen)


Verloren und doch gewonnen.

Zum letzten Heimspiel der Saison trafen die Naunhofer Herren auf den Ligaprimus von LOK Mitte II. Man kannte sich bereits aus der vorangegangenen Saison und auch ein Blick auf die Tabelle zeigte die leicht zu erwartende Unausgeglichenheit in der Mannschaftsstärke. Aber auch hier mussten erst einmal 60 Minuten gespielt werden und siehe da, zur Halbzeit gingen die Naunhofer lediglich mit einem 10:14 Rückstand in die Kabine. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein, zumindest aus Naunhofer Sicht, interessantes Spiel. In der Abwehr stand man … (weiterlesen)


Kurzer Tiefschlaf und Unterzahl kostet Punkte in Leipzig

MoGoNo Leipzig – BSC Victoria Naunhof        28:25 (13:12)
Zum drittletzten Spiel in der laufenden Saison trafen wir auf die für uns sehr gut bekannte Mannschaft von MoGoNo Leipzig. Im Hinspiel verlief das Spiel Spitz auf Knopf und ging folgerichtig 25:25 Remis aus. Auch dieses Mal schafften wir 25 Treffer gegen die Leipziger zu erzielen. Leider waren dies gegenüber den Gastgebern diesmal 3 zu wenig.
Von Anfang an konnte man erkennen, dass dies wieder ein sehr knappes Spiel werden würde. In der ersten … (weiterlesen)

Für eigentlich gute Leistung nicht belohnt

BSC Victoria Naunhof – SG LVB III         19:24 (10:11)
 
Zum vorletzten Heimspiel in der zu Ende gehenden und intensiven Saison empfingen wir die Mannschaft der SG LVB. Dabei hatten wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, da wir dort eigentlich gut mithalten konnten und uns nur am Ende die Puste ein wenig ausging.
Im Rückspiel sollte uns nicht die Puste ausgehen, allerdings belohnten wir uns diesmal einfach nicht für unsere Mühen.
Von Anfang war zu erkennen, dass dies ein Spiel auf … (weiterlesen)

Kein schöner, aber ein immens wichtiger Sieg

Vfl Waldheim – BSC Victoria Naunhof          20:25 (9:12)
Zum nächsten Auswärtsspiel mussten wir nach Waldheim reisen. Dies war ein Spiel von höchster Wichtigkeit, da das sonstige Restprogramm noch große Brocken im Programm hat. Außerdem hatten wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, welches unglücklich verloren wurde.

Sieg gegen Waldheim

Dies sollte hier in Waldheim von Anfang an anders laufen. Dies war auch schnell zu erkennen, allerdings taten wir uns unnötig schwer. Im Angriff fehlte einfach die Bewegung und das klare Spiel … (weiterlesen)