BSC Victoria Naunhof e.V.

Mittelfeldduell

BSC Victoria Naunhof gegen Neudorf Döbeln II 14:25 (7:13)  Zum frühen Samstagabend empfingen 12 BSC Damen am 09.11.2019 die zweite Mannschaft aus Neudorf Döbeln. Zurück in unseren Reihen begrüßen wir Sarah, die nach ihrem Job im Ausland nun wieder vorrübergehend im Lande ist. Nach starker, aber nicht belohnter Leistung vom letzten Wochenende, galt es nun den Sieg in der Heimhalle zu behalten. Naunhof startete souverän. Man fand gut ins Spiel und Jeannette Kresse sorge für 2 schnelle Rückraumtore (2:0). Aber dann … (weiterlesen)


NHV Concordia Delitzsch – BSC Victoria Naunhof 27:23 (12:10)

Am vergangenen Sonntagnachmittag brachen die Naunhofer Handballdamen zum Auswärtsspiel nach Delitzschauf . Dem ungeschlagenen Tabellenersten brachte man durchaus Respekt entgegen, aber bei nahezu voll besetzter Bank mit elf Spielern wollte man sich hier auch nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Das Spiel begann durchwachsen, in den ersten Minuten profitierte man aus den schlechten Abschlüssen der Gegnerinnen die häufig am Tor vorbei gingen oder in den Händen der Naunhofer Torhüterin endeten.

Im Angriff selbst taten sich die Naunhoferinnen wiederum schwer, Torabschlüsse waren … (weiterlesen)


Werfen wir direkt einen Blick voraus.

(weiterlesen)


LVS Sprintcup Finale in Chemnitz – ein Highlight für Sachsens Nachwuchssprinter

Jährlich werden in Chemnitz beim Landesfinale im Sprintcup des Leichtathletikverbandes Sachsen die schnellsten Nachwuchssprinter des Bundeslandes gesucht.

In diesem Jahr vertrat Luise Möckel (W10) den BSC Victoria Naunhof bei diesem Finale.

Insgesamt waren in ihrer Altersklasse 26 Athletinnen am Start, die sich über die Vorrunden in den einzelnen Regionen qualifiziert hatten.

Zunächst mussten alle Sportler zweimal einen Lauf über 20m fliegend absolvieren, um sich für die jeweiligen A bis E-Finalläufe über 50m zu qualifizieren. Die besondere Herausforderung bei diesen … (weiterlesen)


BSC Victoria Naunhof – LSV Südwest II (10:6) 23.13

Nach zwei vergangenen, etwas enttäuschenden, Wochenenden für die Naunhofer Handballdamen, waren am vergangenen Samstag die Damen des LSV Südwest II in Naunhof zu Gast.

Nach einem überaus holprigen Start ins Spiel konnten die Gastgeberinnen schließlich über knappe 50 Minuten ihre Überlegenheit ausspielen und am Ende zwei Punkte für die Tabelle sichern.

Im letzten Spiel vor der Herbstpause wollte man noch mal alle Kräfte mobilisieren und war dementsprechend motiviert, obwohl die Naunhofer Auswechselbank mal wieder nur spärlich befüllt aussah.

Der Anfang war gespickt … (weiterlesen)