BSC Victoria Naunhof e.V.

Saisonvorbereitung – Trainingslager Juli / August 2016

Die Saisonvorbereitung fand dieses Jahr neben den üblichen Sportplatz-Treffen auch wieder mit Wochenend-Einheiten in heimischer Umgebung statt.

Das Wochenende 01.-03.07.16 war eine nahezu vollständige Outdoor-Veranstaltung. Nach der einführenden Freitagstraningseinheit auf dem Naunhofer Tartanring verbrachten wir einen Samstag in den Fitnesshallen von Nischwitz und schwitzten in einem anderthalbstündigen Kurs zur Kräftigung. Den krönenden Abschluss dieses Wochenendes bildete am Sonntagvormittag die Einheit am Markkleeberger See. Nach einer Vorbereitung auf der Geraden sind wir, unter dem Beifall der Umstehenden, in verschiedenen Laufstilen und mit und ohne Ball die Treppen hoch- und runter gelaufen, gesprungen und gesprintet.

Bild 1

Dabei haben wir auch so manchen Spaziergänger zum Mitmachen animiert. Als Nebenprodukt der Einheit in der knalligen Sonne ist übrigens ein sehr wirksamer Kopfschutz kreiert worden, der noch auf die Vermarktung wartet.

Bild 2

Nach dem gemeinsamem Mittagessen im Freien wurde dann in Naunhof das Wochenende wegen der aufkommenden schwarzen Wand am Himmel schon zeitig, jedoch nicht ohne weitere Trainingseinheit, beendet.

Für unsere zweite Wochenendveranstaltung vom 06.-08.08.16 hatten wir endlich wieder Zutritt zur Halle. Hier sollte vor allem die Fertigkeiten mit dem Ball wieder geübt werden. Es begann am Freitag auch gleich mit einem Trainingsspiel gegen eine motivierte Frauenmannschaft aus Taucha. Man konnte deutlich sehen, dass uns die Übung mit dem Ball fehlte. Anfangs häuften sich die technischen Fehler, aber wenigstens die Kondition war nach unseren vielen läuferisch geprägten sommerlichen Trainingseinheiten in bester Verfassung. Nach dem ersten Drittel kam dann auch die Spiellaune wieder deutlich zum Vorschein und es waren teilweise schöne Spielzüge zu sehen. Das Trainingsspiel wurde insgesamt gewonnen, aber es ist doch noch Einiges zu tun, um an die Spielleistungen der Vorsaison anknüpfen zu können. Am Samstag gab es die morgendliche Trainingeinheit mit Übungen zu Abwehr, Angriff und Schnelligkeit. Nach einer Mittagspause mit leckeren Salaten, Obst, Wurst / Käse und Kuchen

Bild 3

hatten wir am Nachmittag eine Einheit mit unseren Männern. Der erste Teil bestand aus gewöhnlichen Pass- und Abwehrübungen und ungewöhnlichen Übungen zur Rudelbildung.

Bild 4 Bild 5

Natürlich durfte auch ein abschließendes Spiel Frauen vs. Männer nicht fehlen. Der Sonntagmorgen war dann von kürzeren , aber trotzdem sehr intensiven Reaktions-, Sprint- und Wurfübungen geprägt.

Auch wenn wir keine große Reise unternommen haben, waren die Trainingslager wieder zwei intensive Vorbereitungsetappen für unser Ziel, die neue Saison mindestens so erfolgreich wie die vorherige zu gestalten. Wir sind auf einem guten Weg. Ahuuuu!