BSC Victoria Naunhof e.V.

SG Raschau-Beierfeld – BSC Victoria Naunhof  (13:16) 29:26

Zu später Stunde reisten die Naunhofer diesen Samstag Richtung Erzgebirge nach Beierfeld. Leider jedoch ohne Trainergespann, welches selbst zum Spiel antreten musste, und auch auf der Spielerbank mussten die Naunhofer auf einige Spielerinnen verzichten.

Das Spiel begann trotz nicht voll besetzter Bank sehr positiv. Konsequent im Abschluss und mit viel Motivation und kämpferischem Einsatz nach vorn gelang es den Gästen schnell, die Führung zu übernehmen. Die Abwehr stand stabil, man lies sich selten austanzen und im Zweifel hielt Torhüterin Manu alles, was es in der ersten Hälfte zu halten gab. Bis zur Halbzeit konnte man kaum negative Worte über das Spiel der Nauhoferinnen finden.

Auch der Start in die zweite Hälfte verlief gut, man konnte die Drei-Tore-Führung der Halbzeitpause weiter ausbauen. Doch der Wunsch der angereisten Gäste, endlich einen Sieg zu erringen, ging auch in diesem Spiel leider nicht in Erfüllung. In den letzten Minuten der Partie kamen die Gastgeberinnen immer weiter in Fahrt und schlossen langsam aber sicher weiter zu den Naunhoferinnen auf. Auch die beiden Time-Outs der Bank brachten nicht die gewünschten Erfolge. Die Naunhoferinnen konnten ihre stark erkämpfte Führung nicht wiedergewinnen, da zum einen die Abwehr nicht mehr stand und auch der Angriff nicht mehr die gewünschte Effektivität der ersten Halbzeit aufweisen konnte. Fehlendes Zusammenspiel und zu spätes Eingreifen in der Deckung, sorgten für zahlreiche 7-Meter und Zwei-Minuten-Strafen die den Raschauer Damen in die Hände spielten. Auch im Angriff haperte es nun zunehmend, zu viele freie Wurfchancen wurden vergeben und technische Fehler mehrten sich zunehmend. Obwohl die Naunhoferinnen bemüht waren ihren Angriff umzustellen und viel ausprobierten, musste man letztendlich erneut eine Niederlage einstecken, die durchaus hätte vermieden werden können.

Jetzt heißt es den Kampfgeist nicht verlieren und nächstes Wochenende zu Hause endlich wieder punkten.

Beste Werferin bei Naunhof war Luisa Weihmann mit 7 Treffern.

Es spielten: Manuela Rothe (TH), Claudia Lochmann (5), Annelie Römer, Kristin Ritter (1), Katrin Schneider (3), Luisa Weihmann (7), Claudia Szontkowski, Sarah Eichelbaum (3), Marie Kober (4), Anna Friederich, Madeleine Hummel (3)