BSC Victoria Naunhof e.V.

„…Neuer Gegner, neue Chance, neue Hummelpower…“  

Ein wenig durchgefroren aber bestens gelaunt trafen unsere Hummeln in der Stadthalle Zwenkau ein. In der Woche zuvor hatten sie bis zum KO gekämpft und trotzdem verloren. Davon ließen sich die Hummeln nicht unterkriegen. Einmal kurz geschüttelt und weiter ging es mit konzentrierter Vorbereitung auf das nun bevor stehende Spiel gegen den bisher unbekannten Gegner aus Zwenkau. 
Die Tabellenleser und Rechner unter den Hummeln und Hummeleltern murmelten schon nach dem Freitagstraining: “ … mit einem Sieg und ordentlich Toren könnte man von
(weiterlesen)

 (weiterlesen)


HV Chemnitz – BSC Victoria Naunhofer (16:13) 31:24

Nach einem unerwarteten spielfreien Wochenende startete die Rückrunde schließlich für Naunhof mit einem Auswärtsspiel beim Tabellenvierten HV Chemnitz III.
Mit neuer Motivation und Ehrgeiz ging es also auf Richtung 2. Saisonhälfte – Mehr oder weniger erfolgreich und mit durchwachsenem Ergebnis…
Aus Sicht der Naunhoferinnen begann das Spiel gut, die Deckung stand passabel und Neuzugang Steffi auf der Hüter-Position machte ihre Sache sehr gut. So konnte Naunhof die ersten 20 Minuten gut mithalten und blieb gleichauf mit den Chemnitzern. Nach und nach kam
(weiterlesen)

Das erwartet schwere Spiel – Überraschung bleibt aus

SG LVB IV – BSC Victoria Naunhof 30:16 (13:6)

Zum ersten Auswärtspiel in 2017 mussten wir zum aktuellen und noch ungeschlagenem Tabellenersten aus Leipzig anreisen. Über die ganze Saison hinweg beherrscht die mit Spielern mit Verbands- und Sachsenliga – Erfahrung bespickte Mannschaft Ihre Gegner. Auch wir konnten im Hinspiel und nun leider im Rückspiel nichts Zählbares erreichen. In den Anfangsminuten konnten wir noch ganz gut mithalten und das Ergebnis ausgeglichen gestalten. Nach einer viertel Stunde jedoch übernahmen die Gastgeber aus Leipzig immer … (weiterlesen)


Erfolgreicher und ein wenig holpriger Start ins neue Jahr 

BSC Victoria Naunhof – TSG Taucha 1861           20:15 (12:9)

Zum ersten Spiel im neuen Jahr trafen wir auf die Mannschaft der TSG Taucha. In der Vergangenheit taten wir uns gegen die Männer aus Taucha immer ein wenig schwer und auch in diesem Spiel gab es einige holprige Passagen. Dennoch gelang es uns, über das fast gesamte Spiel in Führung zu bleiben (nur anfangs 1:2-Rückstand) und somit den Sieg durchaus sicher einzufahren.
Allerdings war dies auch schwere Arbeit. Nach einer schwierigen Anfangsphase mit
(weiterlesen)