BSC Victoria Naunhof e.V.

Endlich die ersten Punkte!

Lok Mitte III – BSC Victoria Naunhof 23:24 (9:12)

Nach dem starken Auftritt im ersten Pokalspiel und dem mehr oderweniger holprigen Start in die Liga konnten wir am Wochenende endlich die Punkte einfahren. Wie zu erwarten war es ein enges Spiel mit dem erfolgreicheren Ende für uns.

Die Woche über war das Motto klar – in diesem Spiel müssen die ersten Punkte her, damit man mit einem positiven Ergebnis und Erlebnis in die etwas längere Spielpause gehen konnte.
Dementsprechend motiviert gingen wir natürlich in das Spiel. Von Anfang konnte erkennen das das Spiel hin und her wogte – die Intensität war da schon zu erkennen, auch unter dem unberechenbaren Zustand, dass Schiedsrichter kurzfristig einspringen mussten.
Ein wäre Geduldsprobe, die wir bestehen mussten – und dies auch schafften.
Mitte der ersten Halbzeit konnten wir dann das Heft des Handels in die Hand nehmen und bis zur Halbzeit eine 3-Tore-Führung erkämpfen.

Die Stimmung in der Halbzeit war dementsprechend positiv. Endlich sollte es mit den ersten Punkten klappen! Allerdings wartete da noch ein hartes Stück auf uns.

Die Intensität im Spiel blieb auch dementsprechend hoch. Das Spiel wurde teilweise hektischer und unüberschaubarer. Ergebnis waren letztendlich 4 rote Karten und eine blaue Karte am Ende des Spiels.
Kurzfristig ließen wir uns auch im Spiel von der Hektik anstecken. Eine veränderte Abwehr der Leipziger brachte uns ein ums andere Mal in Schwierigkeiten und so konnten die Gastgeber wieder aufschließen. In dieser Phase hielt uns Patrick mit einigen starken Paraden den Rücken frei.
Schlussendlich konnten wir kurz vor Schluss mit 3 Toren Vorsprung davon ziehen und hatten den Sieg auf unserer Seite.

Nun gilt es sich in Ruhe auf die nächsten Aufgaben vorzubereiten, zum Glück aber mit einem positiven Ergebnis im Rücken.