BSC Victoria Naunhof e.V.

Erfolgreicher Abschluss der Freiluftsaison – Philippa Häufele gewinnt Dreikampf in Markkleeberg

Den letzten Freiluftwettkampf in dieser Saison bestritten die Naunhofer Leichtathleten am 21.09.19 in Markkleeberg. Beim Sportfest der TSG Markkleeberg im Camillo Ugi Stadion sammelten die Athleten des BSC Victoria einen kompletten Medaillensatz im Mehrkampf.

Mit Philippa Häufele (W8), Julia Krupp (W9) und Arthur Baldauf (M9) stellten sich leider nur drei Athleten aus dem Verein an diesem Tag dem Dreikampf. Aber Klasse statt Masse, so könnte man das Fazit der Naunhofer Teilnehmer bezeichnen.

Ganz oben auf dem Siegertreppchen erkämpfte sich Philippa im Dreikampf der achtjährigen Mädchen die Goldmedaille. Mit der besten Weite aller Teilnehmerinnen im Weitsprung (2,72m) , der zweitbesten Wurfweite (18,00m) und viertschnellsten 50m-Zeit (9,16s) war ihr mit einer Gesamtpunktzahl von 795 Punkten der Sieg nicht zu nehmen.

Den weitesten Wurf (35,50m), die zweitschnellste Sprintzeit (8,46s) und das viertbeste Weitsprungergebnis (3,12m) innerhalb der Konkurrenz der neunjährigen Jungen hatte Arthur zu verbuchen. Am Ende des Dreikampfes bekam er für seine Gesamtpunktzahl von 875 Punkten die Silbermedaille überreicht.

Julia gelang mit 28,00m der zweitbeste Wurf aller Teilnehmerinnen der Altersklasse W9. Zusammen mit ihren Ergebnissen im 50m Sprint (9,00s) und Weitsprung (2,72 m) kam sie auf eine Gesamtpunktzahl von 929 Punkten und komplettierte mit Bronze den Naunhofer Medaillensatz der jungen BSC-Dreikämpfer.

Ab der Altersklasse 10 wurde an diesem Tag in verschieden Einzeldisziplinen gekämpft.

Vier Einzelstarts und vier Medaillen, dies war die erfolgreiche Ausbeute von Nina Kertscher (W10). Ihre Sprungkraft stellte sie im Weit- und Hochsprung unter Beweis. Souverän siegte sie mit 4,03 m im Weitsprung und holte im Hochsprung mit 1,15m die Silbermedaille. Im Ballweitwurf gelang innerhalb der Konkurrenz nur ihr mit 31,50 m ein Wurf über die 30m Marke. Im Finale über 50m gab es einen Doppelsieg für die Naunhoferinnen. Luise Möckel war an diesem Tag der Sieg auf der Sprintstrecke nicht zu nehmen. In 8,10 s holte sie Gold vor Nina, die in 8,22s zu Silber sprintete.

Ihre Sprintqualitäten stellten die Naunhoferinnen dann noch in der 4x50m Staffel unter Beweis. In der Altersklasse U12 lief die Staffel des BSC in der Besetzung Nina Kertscher, Julia Krupp, Amelie Häufele und Luise Möckel in 32,82 s zu Silber.

Abschließend holte sich in der letzten Disziplin des langen Wettkampftages Georg Möckel (MU18) über 800m in neuer persönlicher Bestzeit von 2:14,70 min den Sieg.