BSC Victoria Naunhof e.V.

Wetter egal – Ergebnisse phänomenal

Vizelandesmeistertitel über 100m für Georg Möckel

Am 26.09.2020 fanden im Rahmen des Euroregionalen Herbstmeetings in Zittau die Landesmeisterschaften der U18/U20 statt. Über 100m der MU18 ging für den BSC VICTORIA Naunhof Georg Möckel an den Start. Die Witterungsbedingungen waren alles andere als gut für einen Sprinter. Kalte 8 °C und Dauerregen machten die Landesmeisterschaft zu einer besonderen Herausforderung. Viele Athleten verzichteten daher auf einen Start, so dass Starterfeld von ursprünglich geplanten zwei Vorläufen auf einen Lauf zusammenschrumpfte, der dann gleich als Endlauf ausgetragen wurde. An eine Topzeit war unter diesen Bedingungen nicht zu denken. Dennoch überraschte Georg mit einer Zeit von 11,58s, die nur zwei Zehntel über seiner Bestzeit liegt. Damit kam er 12 Hundertstel hinter dem Sieger ins Ziel und wurde Vizelandesmeister.

Eine Leistung, die sich zeigen lassen kann, zumal die Naunhofer Leichtathleten derzeit leider kein gezieltes Sprinttraining auf der sanierungsbedürftigen Laufbahn des Schloßturnplatzes absolvieren können. Bleibt zu hoffen, dass sich dies bald ändert, um unserem Sprinternachwuchs bessere Trainingsbedingungen bieten zu können.

Kreiskinder- und Jugendspiele vom 11./12.09 in Borna/Regis

Leider konnten dieses Jahr in den Austragungsorten Borna und Regis-Breitingen nur die Wettkämpfe ab Altersklasse U12 durchgeführt werden. Die Absage der Kreiskinder- und Jugendspiele der U10 in Frohburg seitens des Veranstalters war schade für unsere Jüngsten der U10, die gern gestartet wären. Trotz der stark nachgelassene Wettkampfbereitschaft der U12 Leichtathleten waren 4 BSC-Athleten am Start:

  • Nina Kertscher
  • Luise Möckel
  • Ruben Möckel
  • Georg Möckel

Grund sind sicher die notwendigen coronabedingten Auflagen (keine Zuschauer erlaubt, nur 1 Betreuer pro vier 4 Athleten haben Zugang zum Stadion), aber auch unzureichende Trainingsbedingungen für die Vorbereitung auf Wettkämpfe. Die Ausbeute von 4 Medaillen (2xGold, 1xSilber, 1xBronze) kann sich jedoch sehen lassen. Besonders hervorzuheben:

  • Nina verbessert ihr Bestzeit über 800m um fast 10 Sekunden auf 2:50,31 min und holt damit Silber, Bronze über 50m in 8,09s in der Altersklasse W11
  • Ruben läuft erstmals die 300m Strecke und gewinnt in Klassezeit von 41,60s in MU16
  • Georg siegt über 100m in 11,78s in der Altersklasse MU18