BSC Victoria Naunhof e.V.

BSC VICTORIA Naunhof – SG MoGoNo 22:19 (14:9)

Am Sonntag stand das 4. Saisonspiel auf dem Plan und wir empfingen die Damen vom SG MoGoNo. Mit einer gut besetzen Bank und mindestens genau so guter Stimmung ging es in die Partie – auch weil Marie nach ihrer Verletzung endlich wieder mit uns auf der Platte stehen konnte. Bis zur 10. Minute gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Unsere Abwehr stand sehr gut und schließlich konnten wir uns einen Vorsprung erarbeiten, welchen wir die komplette erste Halbzeit halten und bis auf 5 Tore ausbauen konnten. So ging es mit einem Punktestand von 14:9 in die Kabine, wo lobende Worte von unserem Trainer Mathias auf uns warteten. Die Devise hieß also: in der Abwehr nicht nachlassen und dann holen wir das Ding!
Zurück auf der Platte kassierten wir allerdings direkt 3 schnelle Gegentore in 2 Minuten. Nach diesem Weckruf konnten wir aber auch wieder punkten. Zusätzlich stand unsere Abwehr weiterhin gut und unsere Steffi konnte so einige Bälle halten, sodass die Gegnerinnen erst in der 45. Minute ihr nächstes Tor werfen konnten. Danach konnten die Damen aus Gohlis den Vorsprung zwar verkürzen, uns aber nicht mehr einholen. Wir freuen uns sehr über diesen erfolgreichen Heimspieltag und die Unterstützung von den Zuschauern, die auch zum Sonntag den Weg in die Halle gefunden haben.
Es spielten:
Claudia Lochmann (4), Stephanie Engler (2/1), Anne Habicht (3), Luisa Pfütze (2), Nancy Franke-Asmus (4), Josephine Weber (2), Melissa Mehnert, Claudia Szontkowski, Marie Sophie Kober (5), Mandy Jenschmischek, Ivette Steinel, Stefanie Lommert (TR), Lisa Marie Sachse
Unterstützt durch: Mathias Pfütze, Claudia Jeschke