BSC Victoria Naunhof e.V.

3. Sieg in Folge, wenn das kein guter Start ins neue Jahr ist…

Nach 2 wichtigen Siegen zu Beginn des Jahres, empfingen die Mannen des BSC den Tabellenführer des HC Leipziger City in heimischer Halle. Vor den Spielern des HCLC hatte man relativ viel Respekt, da eben jener Gegner die Tabelle souverän anführt und bisher auch nur einmal verloren hatte. Doch von diesem Respekt war ab Anpfiff nichts mehr zu spüren. Die von Patrik Möbius gecoachte Truppe agierte von der 1. Minute an souverän. Die Angriffe wurden ruhig ausgespielt und mit teilweise sehenswerten Treffern vollendet. (weiterlesen)


David gegen Goliath…

Oder einfach nur „bäm…“?

So oder so gewinnen die II. Herren des BSC gegen den Ligaprimus HC Leipziger City mit 28:21 und fügen eben diesen ihre erst 2. Saisonniederlage zu. Unterstützt durch unsere A-Jugend (die aber bereits direkt davor ihr eigenes Spiel bestritten hatte) scheint vieles möglich. Glückwunsch Männer! … (weiterlesen)


Mindestens ein Punkt wäre verdient gewesen 

VfB Torgau II – BSC Victoria Naunhof II ‎        26:25 (12:11)
Unter schon kuriosen Umständen trat unsere Zweite bei der zweiten Mannschaft von Torgau an. Mit gerade einmal 7 1/2 Spielern, ohne üblichen Torhüter und mit Spielern unter Vorbelastung trat man in diesem Spiel an‎. 
Umso erstaunlicher ist das Ergebnis und die Leistung zu bewerten, zu mal man in dieser Konstellation noch nie trainiert hatte. Anfangs konnten sich die Gastgeber aus Torgau, die übrigens mit einer vollen Bank antraten, deutlicher das Spiel
(weiterlesen)

Manchmal reicht Schadensbegrenzung – Naunhof II gegen Belgern II

SV Roland Belgern? Schon wieder? Die Spielansetzung klingt schon sehr vertraut. Wer da ein leichtes Déjà-vu verspürt, irrt nicht. Zum vierten und vorerst letzten mal für diese Saison musste unsere zweiten Herren gegen den Dauergegner antreten.

Bisher hatte sich Belgern in jedem Spiel als schwerer Brocken erwiesen. Die beiden Hinspiele gingen mit 23 zu 47 und 32 zu 10 an den SV Roland, im ersten Rückspiel hagelte es mit 50 zu 22 eine der derbsten Niederlagen der laufenden Spielzeit. Letzte Chance also, … (weiterlesen)


Am Ende war es ganz knapp: Naunhof II verliert gegen Taucha II

Die zweite Naunhofer Herrenmannschaft empfing zum Auftakt im Jahr 2017 die Zweite Herren der TSG 1861 Taucha. Das Hinspiel war mit drei Toren an unsere Männer gegangen. Auf dem Parkett der Naunhofer Oberschule war es das erklärte Ziel, auch das Rückspiel zu gewinnen und so einen guten Start in das neue Jahr zu finden.

In den letzten Spielen stand oft nur das Minimum an Personal zur Verfügung. Höchstens ein Auswechselspieler, wechselnde Kräfte am Kreis und im Tor, die Feldspieler im Dauereinsatz. Gegen … (weiterlesen)