BSC Victoria Naunhof e.V. https://www.bsc-victoria.de Handball in Sachsen Mon, 26 Jul 2021 12:36:46 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.7.2 41877699 BSC-Leichtathleten mehrfach unter Sachsens Top Ten bei den Landesmeisterschaften in Dresden https://www.bsc-victoria.de/2021/bsc-leichtathleten-mehrfach-unter-sachsens-top-ten-bei-den-landesmeisterschaften-in-dresden Mon, 26 Jul 2021 12:36:42 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5129 Nina Kertscher und Luise Möckel vertraten den BSC VICTORIA Naunhof bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der U14 am 18.07.2021 in Dresden, um sich mit den besten Athleten unseres Bundeslandes zu messen.

Stark war die Konkurrenz, was sich auch … (weiterlesen)

]]>
Nina Kertscher und Luise Möckel vertraten den BSC VICTORIA Naunhof bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der U14 am 18.07.2021 in Dresden, um sich mit den besten Athleten unseres Bundeslandes zu messen.

Stark war die Konkurrenz, was sich auch in den Starterfeldern widerspiegelte.

In der ersten Disziplin des langen Wettkampftages waren 36 Teilnehmerinnen in der Altersklasse W12 über die 60m Hürden gemeldet. Somit war es ein harter Kampf um die jeweils 8 Plätze des A- und B-Finales. Mit einer Vorlaufzeit von 10,40s gelang es dabei Nina Kertscher sich als Letzte für das B-Finale zu qualifizieren. Im B-Finale konnte sich Nina dann noch einmal auf eine neue persönliche Bestleistung von 10,19s steigern, wurde Vierte des B-Finales und belegte somit insgesamt Platz 12 der Konkurrenz.

Luise Möckel lief im Vorlauf über die 60m Hürden 10,44s, ihr fehlten nur ganze 4 Hundertstel für den Einzug ins B-Finale.

Auch der 75m Sprint der 12jährigen Mädchen war stark besetzt, hier gab es jedoch nur einen Finallauf, für den man sich über die Vorläufe qualifizieren konnte. Mit der achtschnellsten Vorlaufzeit und persönlicher Bestzeit von 10,78s gelang Nina auch in dieser Disziplin die Endlaufteilnahme. Im Finale belegte sie in 10,88s Platz 8.

In 10,95s erwischte Luise leider nicht den besten Vorlauf und ihr blieb somit an diesem Tag die Endlaufteilnahme über 75m leider verwehrt.

Im Weitsprung gelang Nina ebenfalls ein Sprung unter Sachsens Top Ten. Bei 4,26m landete sie in der Grube und verpasste den Endkampf der besten Acht nur um 7 Zentimeter und wurde Zehnte.

Luise trat noch im 800m Lauf an und lief in 2:46,74 min nahe an ihre persönliche Bestzeit heran und belegte damit Platz 8. Dabei ging es zwischen den Plätzen 6-9 sehr knapp zu, alle Läuferinnen in diesem Platzierungsbereich liefen 2:46er Zeiten.

Als letzte Disziplin des langen Wettkampftages wurde der Ballwurf entschieden. Hierbei hatte Nina mit dem 200g Ball eine Weite von 34,55m zu verbuchen und durfte damit bei der Siegerehrung voller Stolz die Urkunde für Platz 6 in Empfang nehmen.

]]>
5129
Die Abteilung Fitness https://www.bsc-victoria.de/2021/die-abteilung-fitness Fri, 09 Jul 2021 07:37:42 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5116 …konnte sofort nach Hallenfreigabe starten, sodass all unsere Angebote seit 4 Wochen wieder auf rege Beteiligung stoßen, sowie offen für neue Interessenten sind (Mail an fitness@bsc-victoria.de).

Yusdely Rodriguez heizte trotz hoher Temperaturen die Parthelandhalle mit schwingenden Zumba-Hüften und Ihrem lateinamerikanischen Temperament noch weiter auf. (jeden zweiten Mo 19 Uhr in der Parthelandhalle Naunhof + Die 18 Uhr in der Grundschule Naunhof )

Der Body-Workout-Kurs straffte mit Cardio- und Kraftübungen zu guten Beats alle Muskelgruppen und öffnet künftig seine Pforten auch für … (weiterlesen)

]]>
…konnte sofort nach Hallenfreigabe starten, sodass all unsere Angebote seit 4 Wochen wieder auf rege Beteiligung stoßen, sowie offen für neue Interessenten sind (Mail an fitness@bsc-victoria.de).

Yusdely Rodriguez heizte trotz hoher Temperaturen die Parthelandhalle mit schwingenden Zumba-Hüften und Ihrem lateinamerikanischen Temperament noch weiter auf. (jeden zweiten Mo 19 Uhr in der Parthelandhalle Naunhof + Die 18 Uhr in der Grundschule Naunhof )

Der Body-Workout-Kurs straffte mit Cardio- und Kraftübungen zu guten Beats alle Muskelgruppen und öffnet künftig seine Pforten auch für männliche Teilnehmer, die ein forderndes Ganzkörpertraining suchen. (Die 20Uhr in der Oberschule Naunhof)

Der gutbesuchte Yoga-Kurs bei Patrice Tournoy hat sich sogar erweitert. Ab jetzt sind zwei Zeiten mit neuen Kapazitäten verfügbar. Jeden Donnerstag 17-18.30 Uhr und 18.30-20 Uhr lädt Patrice mit einer Mischung aus Yin Yoga und Hatha Yoga zur Entspannung für Seele und Körper in die Oberschule Naunhof ein.

Die Laufgruppe freut sich über weitere Mitläufer und -innen! Jeden Donnerstag kann die Naunhofer Umgebung genossen werden, eine Halle für Schlechtwetter ist vorhanden.

Unsere Sportmäuse erfreuen sich Ihrem Neustart unter einem neuen Trainergespann aus Kristin Degen, Sarah Eichelbaum und Juliane Hennrich. Nun wird endlich wieder gemeinsam gespielt, gelacht, geturnt und getanzt!

]]>
5116
Die Volleyballer https://www.bsc-victoria.de/2021/die-volleyballer Wed, 07 Jul 2021 18:53:18 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5111 … sind seit 4 Wochen wieder im Trainingsbetrieb und seit 3 Wochen auch beide Gruppen. Trotz Wärme, Urlaub und langer Pause waren immer 10-14 Spieler dabei. Das Niveau konnte sich sehen lassen und die Motivation war fast zum Greifen. Wir freuen uns auf die nächsten Wochen und werden in der Oberschule das zweite Feld aktivieren. Alle Interessenten können sich gerne unter volleyball@bsc-victoria.de melden.

Zusätzlich wird derzeit nach Möglichkeiten geschaut, wie über die Sommermonate an einem zusätzlichen Wochentag auf einem Beachplatz gespielt werden … (weiterlesen)

]]>
… sind seit 4 Wochen wieder im Trainingsbetrieb und seit 3 Wochen auch beide Gruppen. Trotz Wärme, Urlaub und langer Pause waren immer 10-14 Spieler dabei. Das Niveau konnte sich sehen lassen und die Motivation war fast zum Greifen. Wir freuen uns auf die nächsten Wochen und werden in der Oberschule das zweite Feld aktivieren. Alle Interessenten können sich gerne unter volleyball@bsc-victoria.de melden.

Zusätzlich wird derzeit nach Möglichkeiten geschaut, wie über die Sommermonate an einem zusätzlichen Wochentag auf einem Beachplatz gespielt werden kann.

]]>
5111
Regionalmeisterschaftserfolge für den BSC VICTORIA – Nina Kertscher Vizeregionalmeisterin im Fünfkampf https://www.bsc-victoria.de/2021/regionalmeisterschaftserfolge-fuer-den-bsc-victoria-nina-kertscher-vizeregionalmeisterin-im-fuenfkampf Mon, 05 Jul 2021 07:51:51 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5101
Einen Mehrkampf zu absolvieren ist für einen Leichtathleten immer eine besondere Herausforderung, wenn es gilt durch alle Disziplinen möglichst gut und verletzungsfrei zu kommen und bis zum Ende der letzten Disziplin durchzuhalten. Im Altersbereich U12 und U14 sind dabei die Disziplinen Sprint, Hürdenlauf, Weitsprung, Ballwurf und 800 m zu absolvieren. Drei Naunhofer Athletinnen stellten sich am 26.06.2021 bei den Regionalmeisterschaften in Grimma dem Fünfkampf und kämpften gegen Athleten aus den Kreisen Leipzig, Nordsachsen und der Stadt Leipzig.

Philippa Häufele (Altersklasse W10) war … (weiterlesen)

]]>

Einen Mehrkampf zu absolvieren ist für einen Leichtathleten immer eine besondere Herausforderung, wenn es gilt durch alle Disziplinen möglichst gut und verletzungsfrei zu kommen und bis zum Ende der letzten Disziplin durchzuhalten. Im Altersbereich U12 und U14 sind dabei die Disziplinen Sprint, Hürdenlauf, Weitsprung, Ballwurf und 800 m zu absolvieren. Drei Naunhofer Athletinnen stellten sich am 26.06.2021 bei den Regionalmeisterschaften in Grimma dem Fünfkampf und kämpften gegen Athleten aus den Kreisen Leipzig, Nordsachsen und der Stadt Leipzig.

Philippa Häufele (Altersklasse W10) war die Jüngste von ihnen und absolvierte ihren ersten Fünfkampf. Innerhalb dieses Mehrkampfes hatte sie gleich noch eine weitere persönliche Premiere, denn einen 60m Hürdenlauf hatte sie bis dato auch noch nicht absolviert. Zusätzlich erschwerend kam hinzu, dass eine gute Vorbereitung im Training aufgrund der coronabedingten Zwangspause des Vereinstraining so gut wie nicht möglich war. Dennoch machte Philippa ihre Sache gut und gab in jeder Disziplin ihr Bestes und kam mit am Ende erreichten 1569 Punkten gut durch alle Disziplinen.

Die anderen beiden Athletinnen Nina Kertscher und Luise Möckel (beide AK W12) hatten es in dieser Hinsicht etwas leichter. Zum einen hatten sie bereits in Vorjahren Fünfkampferfahrungen sammeln können. Zum anderen ist es beiden aufgrund ihres Landeskaderstatus möglich, zusätzlich am Landesstützpunkt beim SC DHfK in Leipzig zu trainieren, wovon beide auch während unserer Corona-Vereinstrainingspause profitierten. Somit gelang es beiden Athletinnen auch ganz vorn mitzumischen. Nina erkämpfte mit hervorragenden 2301 Punkten die Silbermedaille und wurde stolze Vizeregionalmeisterin. Luise überbot mit 2136 Punkte ebenfalls die geforderte Landeskadernorm von 2100 Punkten und belegte damit einen sehr guten 4. Platz.

Als nächste Herausforderung stehen für die beiden am 18.07.2021 die Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen in Dresden auf dem Programm. Die entsprechenden Qualifikationsnormen, die einen Start dort erst ermöglichen, haben Nina bereits in den Disziplinen 60m Hürden, Ballwurf und 800m und Luise in den Disziplinen 75m, 60m Hürden und 800m geschafft

]]>
5101
TANZbAR https://www.bsc-victoria.de/2021/tanzbar-2 Fri, 02 Jul 2021 07:50:24 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5094 … trainieren seit 2 Wochen wieder, es ist richtig schön wieder gemeinsam zu tanzen. Die Zoom Trainingseinheiten während Corona waren nicht wirklich sehr hilfreich und motivierend.

Wir wiederholen und festigen erstmal die alten Tänze wieder, bevor es an unser aktuelles Projekt, das Lateinmedley, geht.

Uns fehlt momentan aber das Wichtigste und das sind Auftrittstermine! Die nächsten fest im Terminkalender Stehenden sind erst im Februar 2022 geplant. Wir hoffen, dass dieses Jahr auch noch die eine oder andere Feier dazu kommt, wo … (weiterlesen)

]]>
… trainieren seit 2 Wochen wieder, es ist richtig schön wieder gemeinsam zu tanzen. Die Zoom Trainingseinheiten während Corona waren nicht wirklich sehr hilfreich und motivierend.

Wir wiederholen und festigen erstmal die alten Tänze wieder, bevor es an unser aktuelles Projekt, das Lateinmedley, geht.

Uns fehlt momentan aber das Wichtigste und das sind Auftrittstermine! Die nächsten fest im Terminkalender Stehenden sind erst im Februar 2022 geplant. Wir hoffen, dass dieses Jahr auch noch die eine oder andere Feier dazu kommt, wo wir ein bisschen positive Stimmung verbreiten können. Bei Anfragen steht unsere Elfi gern unter kleinelfi@gmx.de zur Verfügung.

]]>
5094
Ein Dutzend Medaillen bei Kreiskinder- und Jugendspielen für die BSC-Leichtathleten https://www.bsc-victoria.de/2021/ein-dutzend-medaillen-bei-kreiskinder-und-jugendspielen-fuer-die-bsc-leichtathleten Wed, 30 Jun 2021 18:35:38 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5085 Nach langer Trainings- und Wettkampfpause nutzten zehn Naunhofer Leichtathleten die Chance, ihren Leistungsstand bei den Kreiskinder- und Jugendspielen am 19.06.2021 in Grimma zu überprüfen.

Die Medaillenbilanz mit 3 Gold-, 3 Silber- und 6 Bronzemedaillen kann sich dabei durchaus sehen lassen.

(weiterlesen) ]]>
Nach langer Trainings- und Wettkampfpause nutzten zehn Naunhofer Leichtathleten die Chance, ihren Leistungsstand bei den Kreiskinder- und Jugendspielen am 19.06.2021 in Grimma zu überprüfen.

Die Medaillenbilanz mit 3 Gold-, 3 Silber- und 6 Bronzemedaillen kann sich dabei durchaus sehen lassen.

Besonders stolz kann Emil Rößler auf seine Goldmedaille im Ballwurf sein. Mit 43,40m warf er als Einziger in seiner Altersklasse M10 über 40m.

Die weiteren Goldmedaillen erkämpften Georg Möckel in der MU20 über 100m in 11,49s und Luise Möckel im 75 m Sprint der Altersklasse W12 in 10,69s. Damit unterbot sie auf dieser Strecke die Norm für die Landesmeisterschaften von 10,85s. Außerdem holte sie noch Bronze über 60m Hürden.

Gleich drei Silbermedaillen, über 75m, 60m Hürden und Ballwurf und eine Bronzemedaille im Weitsprung sammelte Nina Kertscher (W12). Auch ihr gelang es an diesem Tag eine Landesmeisterschaftsnorm zu erfüllen, im Ballwurf warf sie 38,00m und erfüllte damit die geforderte Norm um einen ganzen Meter.

Juliane Brauneck war sowohl im 50m Sprint als auch über die 60m Hürden die Drittschnellste ihrer Altersklasse W11.

Groß war die Freude auch bei unseren Bronzemedaillengewinnern im Ballwurf. Julie König (W9) warf den 80g schweren Ball sehr gute 23,70m weit und Paul Rößler (M12) musste erstmals mit dem schwereren 200g Ball werfen und schaffte damit 36,60m.

Auch die weiteren Naunhofer Teilnehmer können stolz auf ihre Leistungen an diesem heißen Tag im Grimmaer Stadion sein, auch wenn es nicht ganz aufs Treppchen gereicht hat. Matilda Seifert (W9) qualifizierte sich über ihre gute Vorlaufzeit für den Endlauf über 50m und steigerte sich dort nochmal auf 8,72s und wurde Vierte. Außerdem belegte sie mit 3,10m im Weitsprung Platz 6. Zwei 5. Plätze holte Julia Krupp über 60m Hürden und im Ballwurf der W11. In dieser Altersklasse absolvierte Elisa Seidel ihren ersten Weitsprungwettkampf und war mit ihren erreichten 3,40 m bei ihrem Wettkampfdebut durchaus zufrieden.

]]>
5085
25 Jahre BSC Victoria Naunhof https://www.bsc-victoria.de/2021/25-jahre-bsc-victoria-naunhof Fri, 25 Jun 2021 09:03:24 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5083 Liebe Mitglieder und Freunde des BSC VICTORIA Naunhof,

auch wenn die Wurzeln unseres Vereins sehr viel weiter zurückliegen: 1996 wurde der BSC VICTORIA Naunhof gegründet und wird damit nun 25 Jahre alt.

In dieser Zeit hat sich unser Verein gut entwickelt. Als Handballverein durch eine Ausgründung aus dem TSV 1884 Naunhof gestartet, haben wir heute rund 500 Mitglieder und bieten eine große Auswahl verschiedener Sportarten an. Vieles ist heute möglich: von Leichtathletik, Volleyball, Schwimmen über Kampfsport, Reha- und Gesundheitssport bis zu Fitness … (weiterlesen)

]]>
Liebe Mitglieder und Freunde des BSC VICTORIA Naunhof,

auch wenn die Wurzeln unseres Vereins sehr viel weiter zurückliegen: 1996 wurde der BSC VICTORIA Naunhof gegründet und wird damit nun 25 Jahre alt.

In dieser Zeit hat sich unser Verein gut entwickelt. Als Handballverein durch eine Ausgründung aus dem TSV 1884 Naunhof gestartet, haben wir heute rund 500 Mitglieder und bieten eine große Auswahl verschiedener Sportarten an. Vieles ist heute möglich: von Leichtathletik, Volleyball, Schwimmen über Kampfsport, Reha- und Gesundheitssport bis zu Fitness und Formationstanz. Treu geblieben sind wir aber immer unserem Motto „Wir holen die Kinder von der Straße“ und dem Anspruch, auch ein gutes Angebot für unsere Kinder und Jugend zu machen.

Eigentlich wollten wir unser 25-jähriges Vereinsjubiläum mit einer Festveranstaltung groß feiern. Aber leider ist das aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Als kleiner Ersatz wollen wir uns zu einem Grillfest treffen. Ihr seid Alle ganz herzlich dazu eingeladen.

Wir sehen uns am 10.07. ab 17.30 Uhr bis open End an der Parthelandhalle! Für kühle Getränke, Leckeres vom Grill und Musik ist gesorgt. Für unsere Jüngsten ist die Spieltonne am Start. Mitbringen müsst Ihr nur noch gute Laune!

Bitte beachtet auch am Grillfest die geltenden Hygieneregeln. Wir sehen uns!

Für das Präsidium

Uwe Herrmann
– 1. Vizepräsident –

]]>
5083
BSC-Leichtathleten Nina Kertscher und Luise Möckel erneut im Landeskader Sachsens https://www.bsc-victoria.de/2021/bsc-leichtathleten-nina-kertscher-und-luise-moeckel-erneut-im-landeskader-sachsens Mon, 14 Jun 2021 18:33:51 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5077
Nina Kertscher und Luise Möckel auch 2021 im Kaderkreis Sachsens

Mit Stolz kann der BSC VICTORIA Naunhof verkünden, dass auch im Jahr 2021 zwei Athleten des Vereins den Sprung in den sächsischen Kaderkreis geschafft haben. Der Leichtathletikverband Sachsen hat wie schon im Vorjahr Nina Kertscher und Luise Möckel als Entwicklungskader berufen. Zum ersten Vereinstraining in Naunhof nach der langen coronabedingten Zwangspause bekamen beide nun endlich die Berufungsurkunden und ein Landeskadershirt vom Verein überreicht. Beide 12-jährigen Mädchen trainieren seit der Gründung der Leichtathletikabteilung … (weiterlesen)

]]>
Nina Kertscher und Luise Möckel auch 2021 im Kaderkreis Sachsens

Mit Stolz kann der BSC VICTORIA Naunhof verkünden, dass auch im Jahr 2021 zwei Athleten des Vereins den Sprung in den sächsischen Kaderkreis geschafft haben. Der Leichtathletikverband Sachsen hat wie schon im Vorjahr Nina Kertscher und Luise Möckel als Entwicklungskader berufen. Zum ersten Vereinstraining in Naunhof nach der langen coronabedingten Zwangspause bekamen beide nun endlich die Berufungsurkunden und ein Landeskadershirt vom Verein überreicht. Beide 12-jährigen Mädchen trainieren seit der Gründung der Leichtathletikabteilung im April 2015 im BSC Victoria Naunhof und können schon auf zahlreiche Erfolge bei Wettkämpfen zurückblicken. Im Herbst vergangenen Jahres wurden beide Sportlerinnen ins Trainingslager der U14 des SC DHfK Leipzig eingeladen und trainierten intensiv eine Woche lang mit Sportschülern und weiteren Landeskadern aus anderen Vereinen. Seitdem nehmen beide auch regelmäßig am Stützpunkttraining auf der Leipziger Nordanlage teil. Am 19.05.21 absolvierten Nina und Luise dort einen ersten Trainingswettkampf für Landeskader und Sportsschüler. Aufgrund von Fußproblemen musste Luise jedoch leider auf die Lauf- und Sprungdisziplinen verzichten und konnte nur im Schlagballweitwurf starten. Nina trat erstmals über 75m an und erzielte sehr gute11,16 s sowie 4,11 m im Weitsprung. Besonders stolz kann sie auf ihre 800m Zeit sein. In 2:43,90 min verbesserte sie ihre Bestzeit aus dem Vorjahr gleich um 7 Sekunden.

Wir wünschen unseren Entwicklungskadern weiterhin viel Erfolg und sehen gespannt kommenden Wettkämpfen entgegen.

]]>
5077
Auf die Plätze, fertig, los!! – Es starten die ersten Angebote nach dem Lockdown https://www.bsc-victoria.de/2021/auf-die-plaetze-fertig-los-es-starten-die-ersten-angebote-nach-dem-lockdown Tue, 08 Jun 2021 05:29:09 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5075 Liebe Mitglieder,

Endlich ist es soweit! Wir sind sehr froh, euch mitteilen zu können, dass die ersten Sportgruppen das Training wieder aufgenommen haben.
Wir arbeiten weiter daran alle Mitglieder wieder ins gewohnte Training zu bringen. Leider sind immer noch gewisse Einschränkungen, wie Testpflichten und Anwesenheitslisten, in Kraft. Wir halten uns streng an die Vorgaben, um unseren Teil für sicheren Sport zu leisten.
Da die meisten schon oder sehr bald wieder trainieren können, werden ab Juli wieder die gewohnten Mitgliedsbeiträge erhoben. Wir danken … (weiterlesen)

]]>
Liebe Mitglieder,

Endlich ist es soweit! Wir sind sehr froh, euch mitteilen zu können, dass die ersten Sportgruppen das Training wieder aufgenommen haben.
Wir arbeiten weiter daran alle Mitglieder wieder ins gewohnte Training zu bringen. Leider sind immer noch gewisse Einschränkungen, wie Testpflichten und Anwesenheitslisten, in Kraft. Wir halten uns streng an die Vorgaben, um unseren Teil für sicheren Sport zu leisten.
Da die meisten schon oder sehr bald wieder trainieren können, werden ab Juli wieder die gewohnten Mitgliedsbeiträge erhoben. Wir danken euch, dass ihr in den letzten 7 Monaten durchgehalten habt und den Sockelbeitrag von 5€ gezahlt habt. Dieser war nötig, damit wir unsere festen Ausgaben decken konnten.

Wir freuen uns euch bald wieder persönlich zu sehen und hoffen ihr bleibt weiterhin gesund.

Martin Porsch
– für das Präsidium –

Die aktuellen Beschlüsse:
1. Neustart der Sportangebote
Der Sportbetrieb wird ab 25.5. schrittweise wieder aufgenommen. Dabei sind die Bestimmungen der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen zu beachten. Entstehende Kosten für ggf. erforderliche Corona-Selbsttest für Übungsleiter werden vom Verein übernommen. Über Umfang, Art und Zeitpunkt des Neustarts des Sportangebots in den einzelnen Übungsgruppen entscheidet die Abteilungsleitung in Abstimmung mit dem jeweiligen Übungsleiter oder der jeweiligen Übungsleiterin.

2. Der Mitgliedsbeitrag wird ab Juli nicht mehr reduziert
Der Mitgliedsbeitrag wird auch für den Monat Juni 2021 nochmals auf monatlich 5 € abgesenkt. Ab dem Monat Juli 2021 wird wieder der Mitgliedsbeitrag in Höhe der Festsetzungen der Beitragsordnung des Vereins erhoben.

3. Die Übungsleiter erhalten weiterhin ihre Aufwandsentschädigungen
Auch die Regelung zur Fortzahlung von Übungsleiterentgelten wird um einen Monat verlängert.

]]>
5075
Alle ziehen an einem Strang https://www.bsc-victoria.de/2021/alle-ziehen-an-einem-strang Tue, 01 Jun 2021 18:46:10 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5069 Die BSC Victoria Naunhof Frauen ziehen endlich wieder gemeinsam an einem Strang und machen sich stark für die nächste Saison!

(weiterlesen) ]]>
Die BSC Victoria Naunhof Frauen ziehen endlich wieder gemeinsam an einem Strang und machen sich stark für die nächste Saison!

]]>
5069
Spiel, Spaß und Fitness https://www.bsc-victoria.de/2021/spiel-spass-und-fitness Thu, 20 May 2021 18:01:06 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5059 Liebe Sportmäuse, liebe Eltern,

künftig wird Kristin Degen die Kindersportgruppe „Sportmäuse“ der 3-6 Jährigen bei der Stange halten. Sie kommt aus der Abteilung Fitness, ist dort Abteilungsleitung und seit mittlerweile 4 Jahren beim BSC Victoria Naunhof Übungsleiterin. Sie macht seit ihrer Kindheit viel Sport, ob Handball, Jazz Dance, Step Aerobic oder Kickbox Workout, sie bringt 20 Jahre Übungsleitererfahrung mit.

Kristin Degen

Zur Zeit laufen die letzten Vorbereitungen zum Neustart nach dem Lockdown. Es werden 1 bis 2 Co-Trainer gesucht, … (weiterlesen)

]]>
Liebe Sportmäuse, liebe Eltern,

künftig wird Kristin Degen die Kindersportgruppe „Sportmäuse“ der 3-6 Jährigen bei der Stange halten. Sie kommt aus der Abteilung Fitness, ist dort Abteilungsleitung und seit mittlerweile 4 Jahren beim BSC Victoria Naunhof Übungsleiterin. Sie macht seit ihrer Kindheit viel Sport, ob Handball, Jazz Dance, Step Aerobic oder Kickbox Workout, sie bringt 20 Jahre Übungsleitererfahrung mit.

Kristin Degen

Zur Zeit laufen die letzten Vorbereitungen zum Neustart nach dem Lockdown. Es werden 1 bis 2 Co-Trainer gesucht, die Freude daran haben unsere Jüngsten im Verein mit zu betreuen. Meldet Euch gern direkt bei uns. (Email)

]]>
5059
Bundesnotbremse https://www.bsc-victoria.de/2021/bundesnotbremse Sat, 24 Apr 2021 05:38:50 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5056 Liebe Mitglieder,

die Bundesnotbremse ist in Kraft und die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die nächste Zeit sind somit jetzt klarer. Im Landkreis Leipzig Land ist die Inzidenz über 100 und wird es auch noch eine Weile sein. Somit ist Vereinsport für unsere Sportarten und Übungsgruppen weiterhin nicht möglich.
Deswegen verlängern wir die Maßnahmen, die wir vereinsintern gefahren haben, um einen weiteren Monat. Die genauen Maßnahmen stehen unten aufgelistet.
Wir hoffen ihr könnt trotz der Einschränkungen des Vereinsleben individuell aktiv bleiben und dass wir … (weiterlesen)

]]>
Liebe Mitglieder,

die Bundesnotbremse ist in Kraft und die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die nächste Zeit sind somit jetzt klarer. Im Landkreis Leipzig Land ist die Inzidenz über 100 und wird es auch noch eine Weile sein. Somit ist Vereinsport für unsere Sportarten und Übungsgruppen weiterhin nicht möglich.
Deswegen verlängern wir die Maßnahmen, die wir vereinsintern gefahren haben, um einen weiteren Monat. Die genauen Maßnahmen stehen unten aufgelistet.
Wir hoffen ihr könnt trotz der Einschränkungen des Vereinsleben individuell aktiv bleiben und dass wir uns bald wiedersehen,

Martin Porsch
– für das Präsidium –

Die bis 9. Mai 2021 geltenden Beschlüsse:
1. Alle Sportangebote sind pausiert
Die Sportangebote in unserem Verein werden bis einschließlich 09.05.2021 eingestellt. Rechtzeitig vor diesem Termin wird über die weitere Verfahrensweise entschieden.

2. Mitgliedsbeitrag wird bis einschließlich Juni auf 5€ reduziert
Da der Sportbetrieb nur eingeschränkt möglich ist, wird der Mitgliedsbeitrag auch im Monat Juni 2021 auf 5 € abgesenkt.

3. Die Übungsleiter erhalten weiterhin ihre Aufwandsentschädigungen
Auch die Regelung zur Fortzahlung von Übungsleiterentgelten wird um einen Monat verlängert.

]]>
5056
Rehasport im BSC Victoria Naunhof – wir starten wieder !!! https://www.bsc-victoria.de/2021/rehasport-im-bsc-victoria-naunhof-wir-starten-wieder Sat, 27 Mar 2021 21:45:04 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5047 Nachdem wir uns im Verein dazu entschieden haben, zum Schutz unserer Sportlerinnen und Sportler den Reha- und Gesundheitssport vorübergehend einzustellen, wollen wir ein Comeback in den Alltag des Rehabilitation- und Gesundheitssportes wagen.

Ausgerüstet mit einen Hygienepacket und einem großen Packet an Vorfreude alle Sportlerinnen und Sportler wieder begrüßen zu dürfen, sind wir vorbereitet.

Um nicht in Übermut zu verfallen gibt es kleines Rahmenwerk, welches uns alle schützen soll.

  • Mund-Nase-Schutz (wie bereits bekannt)
  • Handhygiene, Husten- und Nießhygiene (wie bereits bekannt)
  • Abstand 1,5 –
(weiterlesen) ]]>
Nachdem wir uns im Verein dazu entschieden haben, zum Schutz unserer Sportlerinnen und Sportler den Reha- und Gesundheitssport vorübergehend einzustellen, wollen wir ein Comeback in den Alltag des Rehabilitation- und Gesundheitssportes wagen.

Ausgerüstet mit einen Hygienepacket und einem großen Packet an Vorfreude alle Sportlerinnen und Sportler wieder begrüßen zu dürfen, sind wir vorbereitet.

Um nicht in Übermut zu verfallen gibt es kleines Rahmenwerk, welches uns alle schützen soll.

  • Mund-Nase-Schutz (wie bereits bekannt)
  • Handhygiene, Husten- und Nießhygiene (wie bereits bekannt)
  • Abstand 1,5 – 2m (auch bekannt)
  • bereits in Sportkleidung zum Sport kommen (nur Turnschuhe einpacken sowie Getränk und Handtuch)
  • Bei einer Inzidenz von >50 ist ein tagesaktueller Coronatest vorgeschrieben
  • Wir verzichten bis auf weiteres auf die Blutdruckmessungen (Abstand ist einfach wichtiger)
  • Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig

Wenn wir alle mithelfen, dann können wir auch gemeinsam sicherer sein.

Die Entscheidung in den Rehabilitationssport zu kommen, trifft jeder für sich selber. Wir unterstützen jeden so gut es uns möglich ist.

vorgesehene Gruppe ab 22.03.2021:

Derzeit sind unsere Gruppen gut besucht. Anmeldungen in die bestehenden Gruppen können bei Katja Sultzer eingebracht werden.

Bei ausreichender Anfrage werden neue Gruppen geplant und ins Leben gerufen.

Kontaktdaten:

Katja Sultzer MSc / 0049 176 21926855 / katja.sultzer@gmail.com

]]>
5047
Wir bleiben am Ball! https://www.bsc-victoria.de/2021/wir-bleiben-am-ball Fri, 19 Feb 2021 16:56:05 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5032

Naunhof. Lang, lang ist es her, dass die Handball-Damen des BSC Victoria Naunhof in der Bezirksliga auf Punktejagd gegangen sind. Die LVZ sprach mit Abteilungsleiter Eric Herrmann und Damen-Trainer Mathias Pfütze

Können Sie sich noch an das letzte Punktspiel erinnern?

Herrmann Am 1. November haben wir in Leipzig bei der SG MoGoNo mit 27:16 gewonnen. Die Saison war insgesamt bis zum zweiten Lockdown top, die Mannschaft hat alle bestrittenen Spiele siegreich gestalten können.

Welchen Anteil daran hatte die Vorbereitung?

Pfütze Sicherlich keinen … (weiterlesen)

]]>

Naunhof. Lang, lang ist es her, dass die Handball-Damen des BSC Victoria Naunhof in der Bezirksliga auf Punktejagd gegangen sind. Die LVZ sprach mit Abteilungsleiter Eric Herrmann und Damen-Trainer Mathias Pfütze

Können Sie sich noch an das letzte Punktspiel erinnern?

Herrmann Am 1. November haben wir in Leipzig bei der SG MoGoNo mit 27:16 gewonnen. Die Saison war insgesamt bis zum zweiten Lockdown top, die Mannschaft hat alle bestrittenen Spiele siegreich gestalten können.

Welchen Anteil daran hatte die Vorbereitung?

Pfütze Sicherlich keinen unerheblichen. Sie ist im Hinblick auf die Fitness, das Ballhandling und das Zusammenspiel sehr gut verlaufen, nachdem sich die Mädels im ersten Lockdown unter anderem mit Übungsvideos, Laufeinheiten und Stabilisationsprogrammen in den eigenen vier Wänden über die Zeit geholfen hatten.

Im zweiten Lockdown ist die Herausforderung noch größer. Seit mittlerweile dreieinhalb Monaten ist gemeinsames Training nicht möglich. Wie wurde diese Zeit überbrückt?

Pfütze Neben erneut individuellen Laufeinheiten auch mittels der Teilnahme an YouTube-Fitnessvideos. Darüber hinaus haben einige Mädels sich an einer sogenannten Team-Challenge-Burpees beteiligt, einem aus mehreren Fitnessübungen bestehenden Ganzkörpertraining.

Herrmann Um die Sache etwas zu strukturieren, haben wir zusätzlich einen Fitnesskalender mit diversen Übungen für verschiedene Tage und Wochen erstellt. Und schlussendlich haben wir an unsere Spielerinnen sogenannte Fitnesskarten per Post versendet, die weitere Übungen enthielten.

]]>
5032
Rehabilitationssport in der Pandemie https://www.bsc-victoria.de/2021/rehabilitationssport-in-der-pandemie Fri, 12 Feb 2021 09:44:42 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5028 Bereits seit dem vergangenen Jahr haben wir für unsere Mitglieder und Rehasportler den Weg der Sicherheit gewählt. Das Zusammenkommen in Gruppen mit Menschen aus mehreren Haushalten, erschien uns zu risikoreich und wir haben im Verein entschieden den Rehasport solange auszusetzen, bis eine akzeptable Inzidenz erreicht ist. Dies sollte auch ein Weihnachtsfest in der Familie ermöglichen, denn dieses Zusammenkommen steht über jeder Vereinsaktivität. Wir unterstützen das Familienleben unserer Mitglieder und Rehasportler.


In der Zwischenzeit versorgten wir unsere Mitglieder über unseren Weihnachtskalender mittäglichen Übungen … (weiterlesen)

]]>
Bereits seit dem vergangenen Jahr haben wir für unsere Mitglieder und Rehasportler den Weg der Sicherheit gewählt. Das Zusammenkommen in Gruppen mit Menschen aus mehreren Haushalten, erschien uns zu risikoreich und wir haben im Verein entschieden den Rehasport solange auszusetzen, bis eine akzeptable Inzidenz erreicht ist. Dies sollte auch ein Weihnachtsfest in der Familie ermöglichen, denn dieses Zusammenkommen steht über jeder Vereinsaktivität. Wir unterstützen das Familienleben unserer Mitglieder und Rehasportler.


In der Zwischenzeit versorgten wir unsere Mitglieder über unseren Weihnachtskalender mittäglichen Übungen und seit Januar mit einer Yoga-Challenge über sozialen Medien. Dabei liegt für jeden die größte Herausforderung in der Überwindung des eigenen Schweinehundes.

Verbunden durch selbst organisierte WhatsApp-Gruppen halten die Rehasportler Kontakt und ermutigen sich gegenseitig zur regelmäßigen körperlichen Ertüchtigung.Es ist uns im BSC Victoria Naunhof wichtig, dass neben dem Sport auch die menschliche Verbundenheit durch Sorgen und gemeinsame Ziele gelebt werden kann. Rehasport ist ein Hilfsmittel um persönliche Ziele in Bezug auf Bewegung und Sport, aber auch Ziele im persönlichen Leben zu erreichen und eigene Stärken wieder zu entdecken. Dies führt besonders bei Menschen in höherem Alter zu individueller Freiheit und Unabhängigkeit von anderen. Für Menschen im Berufsleben ist der Rehasport ein Hilfsmittel zur Bewältigung von körperlichen Problemen und Einschränkungen, welche durch unterschiedlichste Ursachenentstanden sind und zum Teil schwerwiegende Erkrankungen hervorgerufen haben. Dies ist kein Grund, um nicht unabhängig zu sein.

Mit dem 19.01.2021 wurde durch den Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband jedwede Form von Gruppentraining/-therapie (inkl. Rehabilitationssport) untersagt.

Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, die Inzidenzzahlen möglichst tief zu bringen, sodass wir uns wieder in unseren Gruppentrainings treffen können und gemeinsam unsere Ziele erreichen.

Ich freue mich schon sehr darauf, jeden einzelnen und jeden neuen Rehasportler im BSC Victoria Naunhof wieder zu sehen. Bleibt gesund und verliert euer Lächeln nicht.


Alles Liebe, Katja Sultzer

]]>
5028
Corona-Update Januar https://www.bsc-victoria.de/2021/corona-update-januar Mon, 18 Jan 2021 14:31:25 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5019 Hallo liebe Mitglieder,

wir hoffen ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht und wünschen euch vor allem Gesundheit. Da die Beschränkungen der Landesregierung, des Landkreises und der Stadt nicht langfristig zu planen sind, müssen wir unseren monatlichen Rhythmus beibehalten und euch über folgendes informieren: Die Maßnahmen im Zusammenhang mit der SARS-Cov2-Pandemie in unserem Verein werden bis einschließlich 7. Februar verlängert. Was das genau bedeutet steht weiter unten.Wir hoffen ihr könnt trotz der Einschränkungen des Vereinsleben aktiv bleiben und dass wir uns bald … (weiterlesen)

]]>
Hallo liebe Mitglieder,

wir hoffen ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht und wünschen euch vor allem Gesundheit. Da die Beschränkungen der Landesregierung, des Landkreises und der Stadt nicht langfristig zu planen sind, müssen wir unseren monatlichen Rhythmus beibehalten und euch über folgendes informieren: Die Maßnahmen im Zusammenhang mit der SARS-Cov2-Pandemie in unserem Verein werden bis einschließlich 7. Februar verlängert. Was das genau bedeutet steht weiter unten.Wir hoffen ihr könnt trotz der Einschränkungen des Vereinsleben aktiv bleiben und dass wir uns bald wieder sehen,

Martin Porsch

– für das Präsidium –

Die bis 7. Februar 2021 geltenden Beschlüsse:

1. Alle Sportangebote sind pausiert

Die Sportangebote in unserem Verein werden bis einschließlich 07.02.2021 eingestellt. Rechtzeitig vor diesem Termin wird über die weitere Verfahrensweise entschieden.

2. Mitgliedsbeitrag wird bis einschließlich März auf 5€ reduziert

Da der Sportbetrieb nur eingeschränkt möglich ist, wird der Mitgliedsbeitrag auch im Monat Februar und März 2021 auf 5 € abgesenkt.

3. Die Übungsleiter erhalten weiterhin ihre Aufwandsentschädigungen

Auch die Regelung zur Fortzahlung von Übungsleiterentgelten wird um einen Monat verlängert.

]]>
5019
BSC Victoria Naunhof e.V. JAHRESRÜCKBLICK / -AUSBLICK https://www.bsc-victoria.de/2020/bsc-victoria-naunhof-e-v-jahresrueckblick-ausblick Wed, 30 Dec 2020 21:25:45 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5016 Allgemeines
Ein seltsam verrücktes Jahr ist zu Ende. Die üblichen Weihnachtsfeiern waren uns aus gutem Grund nicht möglich. Die für unsere Kinder sowie viele Kinder anderer sächsischer Vereine traditionelle Weihnachtspyramide ist ausgefallen.
 
Unsere sportlichen Aktivitäten mussten das ganze Jahr über unter Sonderbedingungen stattfinden. Auch während des zweiten Lockdown bleibt der Mitgliedsbeitrag auf den Mindestsatz begrenzt und unsere Übungsleiter bekommen auch im neuen Jahr eine Unterstützung während des Trainingsausfalls fortgezahlt. Ein Ende dieser Zeit wird uns zwar immer wieder in Aussicht gestellt, wann … (weiterlesen)

]]>
Allgemeines
Ein seltsam verrücktes Jahr ist zu Ende. Die üblichen Weihnachtsfeiern waren uns aus gutem Grund nicht möglich. Die für unsere Kinder sowie viele Kinder anderer sächsischer Vereine traditionelle Weihnachtspyramide ist ausgefallen.
 
Unsere sportlichen Aktivitäten mussten das ganze Jahr über unter Sonderbedingungen stattfinden. Auch während des zweiten Lockdown bleibt der Mitgliedsbeitrag auf den Mindestsatz begrenzt und unsere Übungsleiter bekommen auch im neuen Jahr eine Unterstützung während des Trainingsausfalls fortgezahlt. Ein Ende dieser Zeit wird uns zwar immer wieder in Aussicht gestellt, wann es aber wirklich so weit sein wird, weiß noch niemand ganz genau.
 
Mag aber sein, was will und was wird, wir sind ein Verein für Gesundheit, Sport und Bildung. Wir gehören mit dazugehörigen Zielen zusammen und Geselligkeit darf da auf Dauer auch nicht fehlen. Was dabei nachzuholen ist, werden wir im kommenden Jahr so weit es geht nachholen. Ein Sommerfest ist schon fix eingeplant.
 
Präsidium und Vorstand wünschen allen ein gesundes neues Jahr und bestärkten dies mit einem kleinen Geschenk an alle Mitglieder. Es soll sowohl an die notwendigen Vorkehrungen der Zeit erinnern als auch an unsere Gemeinschaft.
 
Aus den Abteilungen:
Leichtathletik
Ein großes Dankeschön geht an Katrin Möckel, die in Ihrer Abteilung Leichtathletik den “Sportlichen Adventskalender” ins Leben gerufen hat, welcher direkt abteilungsübergreifend durch Katja Sulzer (Reha- und Gesundheitssport), Eric Herrmann (Handball) und Kristin Degen (Fitness) mit Übungen unterstützt wurde. Diese 24 vorweihnachtlichen Herausforderungen begeisterten auch über unsere Facebook-Seite sportliche Herzen weit über die Stadtgrenze hinaus bis nach Grimma, Leipzig und Wurzen. Die mitunter erfolgreichste Abteilung unseres Vereins macht das neue Jahr sicherlich wieder spannend.
 
Handball
Unsere Handballer halten sich natürlich auch während der Lockdowns fit. Mit individuellen Plänen für Übungen zur Stabilität, eigenem Joggen, Team-Challenges wie Liegestütze und Burpees sorgten zu Hause für kaum Langeweile. Unter den Sportlern selbst erstellte Fitnesskalender oder Youtube-Videos nutzten die digitalen Möglichkeiten aus. Es sei löblich erwähnt, dass bei den Übungen während des Lockdown (vor allem dem 2. Lockdown) die Frauen am vorbildlichsten waren.
Weiterhin gibt es einen Instagram-Account unserer Frauenmannschaft (#bscvictorianaunhoffrauen), wo aktuell die einzelnen Spieler und Trainer von Zeit zu Zeit vorgestellt werden.
Bei den Jugendmannschaften stellt sich dies natürlich alles ein wenig schwieriger dar, in Eigenverantwortung etwas zu Hause zu machen – da fällt der Verlust der Halle und das gesetzliche Verbot einfach mehr ins Gewicht.
Unsere Ziele von 2020 nehmen wir in das neue Jahr weiter mit. Die Jugendmannschaften wollen regelmäßigen Spielbetrieb / Training, die Frauenmannschaften weiter ungeschlagen bleiben und die Männer mit vielen Siegen im oberen Tabellenviertel landen. Es bleibt also spannend, wie sich das neue Jahr gestalten wird!
Alles in allem möchten wir uns bei allen Personen bedanken, die sich aktiv für die Handballer eingesetzt haben, bei den Übungsleitern, den Schiedsrichter, den Freiwilligen für das Kampfgericht, dem Fanclub, den Eltern und natürlich auch Christina Klein für die Orga im Hintergrund.
 
Fitness 
Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen, um zwei nach vorn gehen zu können. Die Trainersuche für die Workout-Gruppe brachte Bewegung in die Abteilung. Wir fanden zwei hervorragende Trainer, die unsere Sportler mitreißen. Ein großer Dank geht damit an Yusdely Rodriguez und Patrice Tournoy, die seit 2020 die Abteilung Fitness mit ihren Kursen Zumba-Workout und Yoga erweitern. Auch im kommenden Jahr soll es vorangehen. Der Yoga-Kurs spaltet sich in zwei Kurse (Einsteiger und Fortgeschrittene) auf, um ein noch gezielteres Training zu ermöglichen. Im Frühjahr kann sich dann mit dem neuen Cardio-Power Kurs an der Frischluft wieder ordentlich bewegt werden. Es bleibt spannend, welche weiteren neue Kursformate entstehen werden. Die Abteilungsleiterin Kristin Degen hat noch ein paar außergewöhnliche Asse im Ärmel.
 
Volleyball
Mit dem Trainer Zuwachs Ingo Degen entstand eine zweite Montagsgruppe, welche nun die Felder der Oberschulhalle ab 20 Uhr füllt und die Mitgliederzahl der Abteilung auf das Doppelte anwachsen ließ. Mit Ehrgeiz liebäugelt man mit der Hobbyliga ab 2021, vorausgesetzt Corona läßt es zu. Ende des Jahres hat Ingo Degen außerdem die Abteilungsleitung übernommen und freut sich über weitere Interessenten.

]]>
5016
Weil wir uns um Menschen sorgen https://www.bsc-victoria.de/2020/weil-wir-uns-um-menschen-sorgen Thu, 03 Dec 2020 12:03:25 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5013 Die Gesundheit unserer Sportler und Mitglieder liegt uns sehr am Herzen. Wir stellen daher den Rehasport zum 3. Dezember bis Ende des Jahres ein und bedanken uns für euer Verständnis! … (weiterlesen)

]]>
Die Gesundheit unserer Sportler und Mitglieder liegt uns sehr am Herzen. Wir stellen daher den Rehasport zum 3. Dezember bis Ende des Jahres ein und bedanken uns für euer Verständnis!

]]>
5013
Unser Vereinsleben im November https://www.bsc-victoria.de/2020/unser-vereinsleben-im-november Tue, 10 Nov 2020 15:53:29 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5009 Die Coronapandemie hat unseren Alltag und somit auch unser Vereinsleben wieder fest im Griff. Nach der neuen Verordnung vom 2. November haben wir die neuen Gegebenheiten analysiert und versucht das Beste aus der Sache zu machen. Das bedeutet es für unser Vereinsleben im November:

  1. Reha-Sport kann weiter stattfinden
    Freizeitsport ist zwar in weiten Teilen eingeschränkt worden, aber ärztlich verordneter Reha-Sport kann weiter stattfinden. Wir haben bei der Stadt die nötigen Ausnahmegenehmigungen eingeholt und werden mit verschärften Hygienemaßnahmen die Angebote im Reha-Bereich weiter
(weiterlesen) ]]>
Die Coronapandemie hat unseren Alltag und somit auch unser Vereinsleben wieder fest im Griff. Nach der neuen Verordnung vom 2. November haben wir die neuen Gegebenheiten analysiert und versucht das Beste aus der Sache zu machen. Das bedeutet es für unser Vereinsleben im November:

  1. Reha-Sport kann weiter stattfinden
    Freizeitsport ist zwar in weiten Teilen eingeschränkt worden, aber ärztlich verordneter Reha-Sport kann weiter stattfinden. Wir haben bei der Stadt die nötigen Ausnahmegenehmigungen eingeholt und werden mit verschärften Hygienemaßnahmen die Angebote im Reha-Bereich weiter anbieten.
  2. Alle anderen Abteilungen pausieren im November
    Darüber hinaus gibt es in unserem Verein kein Angebot, dass aktuell sinnvoll ausgeführt werden kann. Alle anderen Abteilungen setzten deshalb ihr Angebot bis zum Ende der Auflagen für Freizeitsport aus. Sollte sich die Sachlage ändern (z.B. durch Urteile, Interpretation des Verordnungstextes) wird dazu neu entschieden. Online-Sportangebote und das Cardiotraining der Abteilung Fitness außerhalb von Sportstätten sind von dieser Festlegung nicht betroffen.
  3. Mitgliedsbeitrag im November wird auf 5€ reduziert
    Bis auf die Abteilung Reha- und Gesundheitssport wird für alle anderen Mitglieder der Beitrag wieder auf 5€ im Monat reduziert. Dieser Betrag ist der Sockelbeitrag, den auch passive Mitglieder zahlen, und deckt unsere Grundkosten.
  4. Die Übungsleiter erhalten weiterhin ihre Aufwandsentschädigungen
    Um unsere Übungsleiter und Trainer in dieser Zeit ein wenig zu unterstützen, werden wir weiterhin pauschale Aufwandsentschädigungen auszahlen. Trainer auf Honorarbasis bekommen eine kleine pauschale Vergütung zur Überbrückung der Ausfälle.

Wir hoffen, ihr kommt gut durch den November und die Weihnachtszeit und dass wir bald wieder zusammen Sport machen können.

Bleibt gesund,
Eurer BSC Victoria

]]>
5009
Erneute Corona – Beschlüsse. Welche Konsequenzen sind zu erwarten? https://www.bsc-victoria.de/2020/erneute-corona-beschluesse-welche-konsequenzen-sind-zu-erwarten Thu, 29 Oct 2020 12:22:40 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=5002 Sehr geehrte Mitglieder des BSC Victoria Naunhof, liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

das Coryonavirus hat das Land im Griff. Wer in Verantwortung steht, überlegt Reaktionen, einerseits zum Umgang mit der Situation, andererseits darüber, wie man dem Virus Herr werden kann, seine Ausbreitung einzudämmen ist.
In beiden Fällen sind auch wir als Verein gefragt. Wir handeln dabei aber nicht autonom und nur in eigener Verantwortung, sondern sind abhängig von Entscheidungen „höheren Orts“.
Gestern hat die Bundesregierung gemeinsam mit den Länderchefs die Richtung vorgegeben. Es … (weiterlesen)

]]>
Sehr geehrte Mitglieder des BSC Victoria Naunhof, liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

das Coryonavirus hat das Land im Griff. Wer in Verantwortung steht, überlegt Reaktionen, einerseits zum Umgang mit der Situation, andererseits darüber, wie man dem Virus Herr werden kann, seine Ausbreitung einzudämmen ist.
In beiden Fällen sind auch wir als Verein gefragt. Wir handeln dabei aber nicht autonom und nur in eigener Verantwortung, sondern sind abhängig von Entscheidungen „höheren Orts“.
Gestern hat die Bundesregierung gemeinsam mit den Länderchefs die Richtung vorgegeben. Es ist klar, dass wir uns als Verein ohne Abstriche daran halten müssen und auch werden. Aber noch ist das letzte Wort nicht gesprochen, noch nicht völlige Klarheit vorhanden. Die Bundesländer werden noch im Detail festlegen, was in ihrem Hoheitsbereich zu geschehen hat und was unterlassen werden muss. Heute berät der Bundestag und in Sachsen tagt am Freitag das Kabinett. Bis dahin werden wir uns mit mancher Konsequenz noch gedulden müssen.
Mit Sicherheit wird es Einschränkungen bis zu Absagen im Trainings- und Übungsbetrieb geben. Welche und wie harte werden wir nach dem Freitag entscheiden können.
Konsequenzen werden die Verfügungen für uns auch im finanziellen Bereich haben. Mitglieder fragen nach der Beitragspflicht, wenn Leistungen des Vereins ausfallen. Manche Übungsleiter und -leiterinnen fragen nach möglichem Verdienstausfall und seine Kompensation. Auch darüber werden wir schnell beraten und beschließen, sobald die Umstände endgültig geklärt sind. Wir werden natürlich in Abwägung der Interessen des Vereins als Ganzes und seiner Mitglieder im Einzelnen sowie in Berücksichtigun aller Ausgleichsmöglichkeiten Lösungen finden.
Der Mitgliedsbeitrag ist für November bereits abgebucht, Erleichterungen könnten aber auch im Dezember gewährt werden. Über die Weiterführung des Vereinsleben wollen wir in einem ständigen Austausch bleiben.

Liebe Mitglieder,
So viel kann heute gesagt werden. Unruhe und Ängste bringen uns nicht weiter. Im Miteinander des Vereins werden wir allen Problemen begegnen. Um das Miteinander bitte ich alle und dafür bedanke ich mich auch schon.
Peter Porsch
(Präsident)

]]>
5002
Rehabilitationssport im BSC Victoria Naunhof e.V. https://www.bsc-victoria.de/2020/rehabilitationssport-im-bsc-victoria-naunhof-e-v Sun, 25 Oct 2020 19:22:54 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4996 Seit 2017 wird im BSC Victoria Naunhof Rehasport für unterschiedlichste Bedürfnisse angeboten. 18 Jugendliche und 132 Erwachsene nutzen dieses Angebot in Abstimmung mit der Physiotherapeutin Katja Sultzer. Dabei betreiben wir nicht einfach nur Rehasport, sondern arbeiten an spezifischen Zielstellungen für den Berufs- und Lebensalltag. Sport soll ein Teil des Lebens werden. Dafür ist es notwendig auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Eigenschaften der Teilnehmer einzugehen. Gemeinsam mit den Übungsleiterinnen Claudia Hofmeister-Spiralke und Simone Kieslinger arbeiten und trainieren wir in unterschiedlichen Leistungsstufen und an … (weiterlesen)

]]>
Seit 2017 wird im BSC Victoria Naunhof Rehasport für unterschiedlichste Bedürfnisse angeboten. 18 Jugendliche und 132 Erwachsene nutzen dieses Angebot in Abstimmung mit der Physiotherapeutin Katja Sultzer. Dabei betreiben wir nicht einfach nur Rehasport, sondern arbeiten an spezifischen Zielstellungen für den Berufs- und Lebensalltag. Sport soll ein Teil des Lebens werden. Dafür ist es notwendig auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Eigenschaften der Teilnehmer einzugehen. Gemeinsam mit den Übungsleiterinnen Claudia Hofmeister-Spiralke und Simone Kieslinger arbeiten und trainieren wir in unterschiedlichen Leistungsstufen und an unterschiedlichen Problemstellungen. Dazu zählen unteranderem:

  • Spezifisches Beinachsentraining nach Gelenkverletzungen (Hüfte, Knie, Sprunggelenk)
  • Stabilisationstraining Rücken und Becken nach Erkrankungen/Verletzungen der Wirbelsäule
  • Allgemeines Stabilisationstraining für Senioren und berufstätige Frauen und Männer
  • Sportartspezifischer Rehasport für Jugendliche
  • Rehasport bei Lungen- und Rheumaerkrankungen

Die Besonderheit liegt in der gezielten Koordination zwischen Einzeltherapie und Rehasport um den Übergang erfolgreich zu meistern und nachhaltig Erfolg im Rehasport zu erreichen. Damit ist der Weg zurück oder überhaupt in den Sport besser möglich.

Für unser Reha-Team suchen wir Verstärkung. Wenn du Übungsleiter im Bereich Rehasport bist, melde dich gern bei unserer Abteilungsleitung Katja Sultzer oder direkt im Sportbüro. Wir freuen uns auf dich!

]]>
4996
Laufen ist so wunderbar mit dem BSC Victoria! https://www.bsc-victoria.de/2020/laufen-ist-so-wunderbar-mit-dem-bsc-victoria Tue, 13 Oct 2020 18:36:08 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4992 Laufe, walke, gehe und sammel mit uns Kilometer bei der #VereinsChallenge vom ksb!

Platz 4 heißt es derzeit und wir können noch mehr! Hier kannst du dich informieren oder direkt deine Kilometer für den BSC hochladen.

Die Abteilung Leichtathletik ist dafür mit gutem Beispiel vorangegangen. Von den insgesamt bisher (nur) 7 Läufern, die für den BSC Victoria Kilometer gemeldet haben, sind 5 Mitglieder bzw. Eltern von Mitgliedern unserer Abteilung.
Da ist also noch viel mehr möglich, wenn Mitglieder und deren Familien, Freunde, … (weiterlesen)

]]>
Laufe, walke, gehe und sammel mit uns Kilometer bei der #VereinsChallenge vom ksb!

Platz 4 heißt es derzeit und wir können noch mehr! Hier kannst du dich informieren oder direkt deine Kilometer für den BSC hochladen.

Die Abteilung Leichtathletik ist dafür mit gutem Beispiel vorangegangen. Von den insgesamt bisher (nur) 7 Läufern, die für den BSC Victoria Kilometer gemeldet haben, sind 5 Mitglieder bzw. Eltern von Mitgliedern unserer Abteilung.
Da ist also noch viel mehr möglich, wenn Mitglieder und deren Familien, Freunde, Bekannte mitmachen!

Die Aktion läuft bis Ende Oktober und in den Ferien hat der eine ohne andere sicher auch mehr Zeit sich zu bewegen.


Wer am  Ende des Monats persönlich mindestens 10 Km gemeldet hat, nimmt zusätzlich zur Verlosung für die Vereine an einer Verlosung für die Einzelleistungen teil. Wieviel Kilometer notwendig sind und welche Preise es gibt, erfährst du in der Ausschreibung.

Also auf geht’s, seid alle dabei! Keep on running (or walking)!

]]>
4992
Kleine Athleten mit großen Erfolgen https://www.bsc-victoria.de/2020/kleine-athleten-mit-grossen-erfolgen Mon, 05 Oct 2020 05:08:33 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4988

Am 22.09.2020 ging es für unsere jüngsten Athleten zum Wettkampf ins Stadion der Freundschaft nach Grimma. Es starteten Neo Böhland (M9), Emil Rößler (M9), Matilda Seifert (W8), Julie König (W8) und Annika Weidmüller (W9). Matilda belegte mit einer Zeit von 8,88 Sekunden den ersten Platz im Sprint. Dies war eine besonders herausragende Leistung, da sie einen Vorsprung von 0,26 Sekunden vor der Zweitplatzierten hatte. Weiterhin belegte Matilda mit einer Weite von 3,04 m den 3. Platz beim Weitsprung. In derselben Altersklasse wurde … (weiterlesen)

]]>

Am 22.09.2020 ging es für unsere jüngsten Athleten zum Wettkampf ins Stadion der Freundschaft nach Grimma. Es starteten Neo Böhland (M9), Emil Rößler (M9), Matilda Seifert (W8), Julie König (W8) und Annika Weidmüller (W9). Matilda belegte mit einer Zeit von 8,88 Sekunden den ersten Platz im Sprint. Dies war eine besonders herausragende Leistung, da sie einen Vorsprung von 0,26 Sekunden vor der Zweitplatzierten hatte. Weiterhin belegte Matilda mit einer Weite von 3,04 m den 3. Platz beim Weitsprung. In derselben Altersklasse wurde Julie mit einer Weite von 14,10 Metern 3. Platz beim Heulerwurf. Absolut überzeugt hat an diesem Tag Emil in seiner Altersklasse. Er übertrumpfte seine eigene Bestleistung beim Weitsprung mit einer weite von 3,41m sowie beim Heuerwurf. Unsere anderen Athleten der Altersklasse 9, Annika und Neo schafften die 50 Meter in unter 10 Sekunden. Für alle engagierten Teilnehmer gab es zum Abschluss eine Teilnehmermedaille, so dass ein weiterer erfolgreicher Wettkampftag der Athleten des BSC Victoria Naunhof zu Ende ging.

]]>
4988
Wetter egal – Ergebnisse phänomenal https://www.bsc-victoria.de/2020/wetter-egal-ergebnisse-phaenomenal Thu, 01 Oct 2020 16:18:33 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4970 Vizelandesmeistertitel über 100m für Georg Möckel

Am 26.09.2020 fanden im Rahmen des Euroregionalen Herbstmeetings in Zittau die Landesmeisterschaften der U18/U20 statt. Über 100m der MU18 ging für den BSC VICTORIA Naunhof Georg Möckel an den Start. Die Witterungsbedingungen waren alles andere als gut für einen Sprinter. Kalte 8 °C und Dauerregen machten die Landesmeisterschaft zu einer besonderen Herausforderung. Viele Athleten verzichteten daher auf einen Start, so dass Starterfeld von ursprünglich geplanten zwei Vorläufen auf einen Lauf zusammenschrumpfte, der dann gleich als Endlauf … (weiterlesen)

]]>
Vizelandesmeistertitel über 100m für Georg Möckel

Am 26.09.2020 fanden im Rahmen des Euroregionalen Herbstmeetings in Zittau die Landesmeisterschaften der U18/U20 statt. Über 100m der MU18 ging für den BSC VICTORIA Naunhof Georg Möckel an den Start. Die Witterungsbedingungen waren alles andere als gut für einen Sprinter. Kalte 8 °C und Dauerregen machten die Landesmeisterschaft zu einer besonderen Herausforderung. Viele Athleten verzichteten daher auf einen Start, so dass Starterfeld von ursprünglich geplanten zwei Vorläufen auf einen Lauf zusammenschrumpfte, der dann gleich als Endlauf ausgetragen wurde. An eine Topzeit war unter diesen Bedingungen nicht zu denken. Dennoch überraschte Georg mit einer Zeit von 11,58s, die nur zwei Zehntel über seiner Bestzeit liegt. Damit kam er 12 Hundertstel hinter dem Sieger ins Ziel und wurde Vizelandesmeister.

Eine Leistung, die sich zeigen lassen kann, zumal die Naunhofer Leichtathleten derzeit leider kein gezieltes Sprinttraining auf der sanierungsbedürftigen Laufbahn des Schloßturnplatzes absolvieren können. Bleibt zu hoffen, dass sich dies bald ändert, um unserem Sprinternachwuchs bessere Trainingsbedingungen bieten zu können.

Kreiskinder- und Jugendspiele vom 11./12.09 in Borna/Regis

Leider konnten dieses Jahr in den Austragungsorten Borna und Regis-Breitingen nur die Wettkämpfe ab Altersklasse U12 durchgeführt werden. Die Absage der Kreiskinder- und Jugendspiele der U10 in Frohburg seitens des Veranstalters war schade für unsere Jüngsten der U10, die gern gestartet wären. Trotz der stark nachgelassene Wettkampfbereitschaft der U12 Leichtathleten waren 4 BSC-Athleten am Start:

  • Nina Kertscher
  • Luise Möckel
  • Ruben Möckel
  • Georg Möckel

Grund sind sicher die notwendigen coronabedingten Auflagen (keine Zuschauer erlaubt, nur 1 Betreuer pro vier 4 Athleten haben Zugang zum Stadion), aber auch unzureichende Trainingsbedingungen für die Vorbereitung auf Wettkämpfe. Die Ausbeute von 4 Medaillen (2xGold, 1xSilber, 1xBronze) kann sich jedoch sehen lassen. Besonders hervorzuheben:

  • Nina verbessert ihr Bestzeit über 800m um fast 10 Sekunden auf 2:50,31 min und holt damit Silber, Bronze über 50m in 8,09s in der Altersklasse W11
  • Ruben läuft erstmals die 300m Strecke und gewinnt in Klassezeit von 41,60s in MU16
  • Georg siegt über 100m in 11,78s in der Altersklasse MU18
]]>
4970
Tag der Vereinsvielfalt https://www.bsc-victoria.de/2020/tag-der-vereinsvielfalt Sun, 27 Sep 2020 17:54:39 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4965 Liebe Mitglieder,

am 03.10.2020 führt die Stadt Naunhof den Heimatwandertag 2020 durch. Er steht dieses Jahr unter dem Motto der Vereinsvielfalt. Der BSC VICTORIA Naunhof e.V. beteiligt daran mit einem Tag der offenen Tür von 10 bis 20 Uhr in der Parthelandhalle.

Die Abteilung Handball bestreitet am 03.10.2020 einen Heimspieltag. Gestartet wird mit Nachwuchsmannschaften. Um 10.30 Uhr sind die Roten Drachen am Start und um 12 Uhr folgen die Hummeln. Nachmittags geht es weiter um 14 Uhr mit den 2. Herren, um … (weiterlesen)

]]>
Liebe Mitglieder,

am 03.10.2020 führt die Stadt Naunhof den Heimatwandertag 2020 durch. Er steht dieses Jahr unter dem Motto der Vereinsvielfalt. Der BSC VICTORIA Naunhof e.V. beteiligt daran mit einem Tag der offenen Tür von 10 bis 20 Uhr in der Parthelandhalle.

Die Abteilung Handball bestreitet am 03.10.2020 einen Heimspieltag. Gestartet wird mit Nachwuchsmannschaften. Um 10.30 Uhr sind die Roten Drachen am Start und um 12 Uhr folgen die Hummeln. Nachmittags geht es weiter um 14 Uhr mit den 2. Herren, um 16 Uhr mit den Damen und um 18 Uhr mit den 1. Herren weiter.

Drum herum stellen sich alle 8 Abteilungen mit Ihren vielfältigen Sportangeboten vor. Von Karate bis Leichtathletik, von Reha-Sport bis Fitness, von Volleyball bis Schwimmen oder Tanz. Auch an unsere Kids wird gedacht sein.

Wir sehen uns am 03.10.2020 in der Parthelandhalle!

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

]]>
4965
Endlich wieder Handball! – 1.Heimspiel 1.Sieg https://www.bsc-victoria.de/2020/endlich-wieder-handball-1-heimspiel-1-sieg Wed, 23 Sep 2020 19:28:35 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4944 BSC Victoria Naunhof – NHV Concordia Delitzsch 22:18 (11:11)

Nach der verlängerten Pause 2020 brach am vergangenen Samstag die Spielsaison 20/21 an. Gegner war der Tabellenerste aus dem Vorjahr Concordia Delitzsch. Da traf es sich für die Naunhofer Damen auch nicht besonders günstig, dass die Reservebank nahezu ebenso voll war wie die Spielerbank. Viele verletzungsbedingte Ausfälle sorgten für einen dünn besetzten Kader der Naunhoferinnen. Angefangen von der Torhüterposition die in der kompletten ersten Spielhälfte durch eine Feldspielerin der Naunhofer abgedeckt war, über … (weiterlesen)

]]>
BSC Victoria Naunhof – NHV Concordia Delitzsch 22:18 (11:11)

Nach der verlängerten Pause 2020 brach am vergangenen Samstag die Spielsaison 20/21 an. Gegner war der Tabellenerste aus dem Vorjahr Concordia Delitzsch. Da traf es sich für die Naunhofer Damen auch nicht besonders günstig, dass die Reservebank nahezu ebenso voll war wie die Spielerbank. Viele verletzungsbedingte Ausfälle sorgten für einen dünn besetzten Kader der Naunhoferinnen. Angefangen von der Torhüterposition die in der kompletten ersten Spielhälfte durch eine Feldspielerin der Naunhofer abgedeckt war, über die beiden einzigen Halbspielerinnen die sich nach dem Frühdienst in die Halle bewegten. Kurz und gut ein Auswechselspieler auf der Feldseite sollte doch letztendlich für den Sieg reichen.

Das Spiel lief in etwa wie erwartet an nach circa fünf Minuten hatten die angereisten Gäste mehrere schnelle Konter im Tor der Naunhofer versenkt und es versprach ein torreiches Spiel zu werden. Doch auch Naunhof schlug sich nicht schlecht, durch einen dynamischen Angriff mit viel Motivation gelang es den Damen auch ihrerseits erfolgreich den Ball im Tor zu versenken.Nach und nach kam mehr Stimmung ins Spiel und vor allem aus dem Rückraum und über die Außenpositionen konnte sich Naunhof immer wieder erfolgreich ins Spiel bringen. Dies sorgte dafür, dass sich die Gastgeberinnen langsam eine kleine Führung erspielten und beim Stand von 9:5 erreichte man das erste Mal eine 4 Tore Vorsprung. Doch die Gäste drehten gegen Ende der ersten Halbzeit nochmal auf und konnten ihre Überzahlsituationen auf dem Spielfeld gut umsetzten und schafften es so kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich zu setzten.

Zurück aus der Pause ging es ähnlich weiter wie zuvor. Die Delitzscher Damen fanden keinen Weg vorbei an der Deckung der Naunhoferinnen und im Zweifel machte Torhüterin Manu das Tor hinten dicht. Währenddessen fanden die Gastgeber immer wieder Lücken in der Abwehr der Gäste und durch einfache Spielzüge gelang es den Naunhoferinnen immer wieder zu treffen. So kam es, dass nach den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte, die Delitzscher es gerade einmal zu zwei Toren geschafft hatten und Naunhof zwischenzeitlich auf eine stabile acht Tore Führung schauen konnte. Die Gäste schienen kein Mittel mehr zu finden erst kurz vor Ende gelang es Ihnen ein paar Tore aufzuholen als die Kräfte der Naunhoferinnen dann doch zu schwinden schienen. Nichtsdestotrotz gewann Naunhof das erste Heimspiel verdient mit 4 Toren!

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern die uns trotz Corona-Bestimmungen in der Halle angefeuert und unterstützt haben ebenso bei den beiden Schiedsrichtern für ihre souveräne Leistung!

Es spielten: Claudia Lochmann (7), Claudia Müller (1), Anne Habicht (1), Luisa Weihmann,Nancy Franke Asmus (5/1), Anne Daus (2), Marlies Porath, Sarah Eichelbaum (2), Marie Kober (4),Manuela Rothe (TH)Unterstützt durch: Mathias Pfütze (TR), Eric Herrmann (TR), Claudia Szontkowski

]]>
4944
Finales Wellenreiten – BSC Schwimmer beenden Sommersaison https://www.bsc-victoria.de/2020/finales-wellenreiten-bsc-schwimmer-beenden-sommersaison Sat, 19 Sep 2020 13:16:56 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4940 Die Schwimmer des BSC beenden nun mit Saisonschluss des Waldbades Naunhof auch ihre gute Sommersaison. 25 -30 Kinder erschienen stets regelmäßig zum Training im kühlen Nass.

Mit Spielen wie Poolnudelreiten, Poolnudelwettpaddeln, Luftmatratzen schwimmen und Abschlußturmspringen geht die Abteilung nun in eine kurze Pause, um dann die Wintersaison in der Turnhalle zu beginnen.

Diese noch recht neue Abteilung vom BSC Victoria wächst sehr erfolgreich! Wer dieses bunte Treiben künftig als Schwimmlehrer und Trainer unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen sich zu … (weiterlesen)

]]>
Die Schwimmer des BSC beenden nun mit Saisonschluss des Waldbades Naunhof auch ihre gute Sommersaison. 25 -30 Kinder erschienen stets regelmäßig zum Training im kühlen Nass.

Mit Spielen wie Poolnudelreiten, Poolnudelwettpaddeln, Luftmatratzen schwimmen und Abschlußturmspringen geht die Abteilung nun in eine kurze Pause, um dann die Wintersaison in der Turnhalle zu beginnen.

Diese noch recht neue Abteilung vom BSC Victoria wächst sehr erfolgreich! Wer dieses bunte Treiben künftig als Schwimmlehrer und Trainer unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen sich zu melden.

]]>
4940
ENDLICH ist es wieder soweit!!! https://www.bsc-victoria.de/2020/endlich-ist-es-wieder-soweit Tue, 15 Sep 2020 09:33:07 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4932 Spannende 3 Spiele stehen am Samstag, dem 19.09.2020 an… Unterstützt unsere stechenden Hummeln wJD (12:00), über die dynamischen Damen (16:00), bis hin zu unserer heroischen ersten Herrenmannschaft (18:00) in der Oberschule Naunhof.

(weiterlesen) ]]>
Spannende 3 Spiele stehen am Samstag, dem 19.09.2020 an… Unterstützt unsere stechenden Hummeln wJD (12:00), über die dynamischen Damen (16:00), bis hin zu unserer heroischen ersten Herrenmannschaft (18:00) in der Oberschule Naunhof.

]]>
4932
Erfolgreiches Treppchensteigen beim BSC Victoria https://www.bsc-victoria.de/2020/erfolgreiches-treppchensteigen-beim-bsc-victoria Mon, 07 Sep 2020 10:45:12 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4915 Nach langer Corona-Pause starten die Wettkämpfe und der BSC Victoria geht in die Vollen. Gleich drei Wettkämpfe wurden letztes Wochenende bestritten und unumstritten sind die daraus resultierenden Siege unserer Athleten.

Am Freitag, dem 4.9.2020 starteten die Erfolge mit 4 unserer Leichtathleten bei der Vorrunde des LVS-Sprintcup in Grimma. Es errangen Matilda Seifert (W8) Platz 2, Luise Möckel (W11) Platz 2 und Nina Kertscher (W11) Platz 3. Diese drei sind damit für das Regionalfinale am 7.11.2020 in Leipzig qualifiziert. Neo Böhland (M9) schaffte … (weiterlesen)

]]>
Nach langer Corona-Pause starten die Wettkämpfe und der BSC Victoria geht in die Vollen. Gleich drei Wettkämpfe wurden letztes Wochenende bestritten und unumstritten sind die daraus resultierenden Siege unserer Athleten.

Am Freitag, dem 4.9.2020 starteten die Erfolge mit 4 unserer Leichtathleten bei der Vorrunde des LVS-Sprintcup in Grimma. Es errangen Matilda Seifert (W8) Platz 2, Luise Möckel (W11) Platz 2 und Nina Kertscher (W11) Platz 3. Diese drei sind damit für das Regionalfinale am 7.11.2020 in Leipzig qualifiziert. Neo Böhland (M9) schaffte es in seinem ersten Wettkampf auf Platz 6.

Am Samstag, dem 5.9.2020 setzte sich die Siegesreihe beim 20. Tauchaer Schüler- und Jugendmeeting fort. In der Klasse WU12 stand Nina Kertscher in 5 Disziplinen 5mal auf dem Podest (2. Platz im Weitsprung, 60m Hürden, 800m und 3. Platz auf 50m und Ball). Luise Möckel bestieg über 5 Disziplinen 2mal das Podest (1. Platz-800m, 2. Platz-50m). Bei den MU18 überzeugte Georg Möckel mit 2 Starts und 2 Siegen (100m in 11,38s und 200m in 23,44s).

Ebenfalls am Samstag starteten unsere BSC Sportler beim 22. Beuchaer Triathlon Day. Bei diesem Family and Friends Triathlon um den Albrechtshainer See hat unser Team Jugend-Mix den dritten Platz geholt.

Wir gratulieren und freuen uns mit allen Athleten über die Erfolge!

]]>
4915
Wir sind ein großer Verein – Fazit unserer MV https://www.bsc-victoria.de/2020/wir-sind-ein-grosser-verein-fazit-unserer-mv Fri, 04 Sep 2020 09:35:43 +0000 https://www.bsc-victoria.de/?p=4907 Unzweifelhaft ja, wir sind ein großer Verein. Das stellte unser Präsident Peter Porsch auf der endlich möglichen Mitgliederversammlung des BSC Victoria Naunhof für 2019 am 2. September 2020 abends fest. Wir sind ein großer Verein, denn wir sind viele. Über 400 Mitglieder zum 31.12. 2019, davon 223 unter 18 Jahre alt, 54,8% der Mitglieder weiblich, 48,8% aus Naunhof, gut die andere Hälfte aus einem großen Einzugsgebiet, Brandis, Belgershein, Parthenstein, Großpösna, Grimma und sogar Leipzig. Wir haben eine wichtige Funktion für die Stadt … (weiterlesen)

]]>
Unzweifelhaft ja, wir sind ein großer Verein. Das stellte unser Präsident Peter Porsch auf der endlich möglichen Mitgliederversammlung des BSC Victoria Naunhof für 2019 am 2. September 2020 abends fest. Wir sind ein großer Verein, denn wir sind viele. Über 400 Mitglieder zum 31.12. 2019, davon 223 unter 18 Jahre alt, 54,8% der Mitglieder weiblich, 48,8% aus Naunhof, gut die andere Hälfte aus einem großen Einzugsgebiet, Brandis, Belgershein, Parthenstein, Großpösna, Grimma und sogar Leipzig. Wir haben eine wichtige Funktion für die Stadt und ihre Umgebung. Die Finanzen sind in Ordnung. Die Abteilungen bieten gute und billige Möglichkeiten Sport zu treiben. Macht das alles aber auch schon einen großen Verein aus? Die Frage stand neben einer positiven Bilanz für die Mitglieder im Mittelpunkt des Abends. Über 200 Stimmberechtigte Mitglieder und davon 25 anwesend berechtigt zur Überlegung, was ist der Verein den einzelnen Mitgliedern wert. Zu wenig Übungsleiter und Übungsleiterinnen, Probleme wegen einer zu geringen Zahl von Kampfrichterinnen und Kampfrichtern, eine Leitung dieses großen Vereins, die auf ganz wenigen Schultern ruht. Allen die hier aktiv sind wurde gebührender Dank ausgesprochen. Alle, die aktiv werden sollten, müssen die Signale verstehen: Wir sind nicht nur ein günstiges Angebot, das man wahrnehmen kann, wir sind auch ein Verein, der nur leben kann, wenn die Mitglieder sich dafür verantwortlich fühlen und dafür aktiv werden. Und wir können von der Stadt auch nur etwas verlangen, wenn wir als Verein der Stadt etwas geben. So weit so gut! Es wurde aber nicht geklagt, sondern um Lösungen gerungen. Schon vor der Versammlung einigte man sich auf den zunächst vernachlässigten Beitrag des Vereins für den „Tag der Vereinsvielfalt“ der Stadt. Eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren und der Stadt zu danken. Dann kann man auch die Probleme aufzeigen; mit vernachlässigten und unzulänglich gepflegten Sportstätten, mit verzögerter Sportförderung, mit zu spät angekündigten Hallensperrungen, zu wenig Hallenstunden generell usw. Positiv vermeldet und von den Anwesenden begrüßt wurde der neue Gesprächsfaden mit der Bürgermeisterin. Eine bessere Einbeziehung der Eltern unserer Kinder und Jungendlichen in die Vereinsarbeit muss deren vielfach vorhandene Bereitschaft mitzuhelfen befördern. Da werden in der nächsten Zeit sicher Initiativen gestartet. Die Arbeit der Abteilungen soll durch eine Verbreiterung ihrer Leitung zumindest durch informierte und jederzeit einsetzbare Stellvertreter oder Stellvertreterinnen verbessert werden. Das große Einzugsgebiet kann doch auch Reserven für die Nutzung von Sportstätten anbieten. Geselligkeit im ganzen Verein, Symbole für den gesamten Verein (Losungen für die Fans und Mitglieder bei Veranstaltungen, Auftreten in sichtbar einheitlicher Kleidung, die uns dem Verein zuordnet und nicht nur einer Abteilung, vielleicht sogar ein Vereinslied) wollen wir entwickeln. Hilfe zwischen den Abteilungen, vor allem im sportlichen Alltag wollen wir entfalten, um so auch die Identifikation mit dem Verein in den einzelnen Abteilungen und bei jedem einzelnen Vereinsmitglied zu vergrößern. Wir haben vieles besprochen, daraus sind Vorhaben entstanden. Die Verwirklichung braucht alle Mitglieder und eine deutliche Professionalisierung des Vereinsmanagements. Das ruht auf zu wenigen und ehrenamtlichen Schultern. Vor allem Uwe Herrmann und Martin Porsch gebührt für ihre Tätigkeit der Dank. Der wurde auch deutlich ausgesprochen. Sie brauchen Unterstützung. Der Verein ist zu groß, um von der ehrenamtlichen Arbeit viel zu weniger Personen groß zu bleiben. Und Bernd Nagel, der sich mit 79 Jahren aus der bisherigen aktiven Unterstützung des Vereins  zurückziehen will, wurde als Vorbild für das Engagement, das wir brauchen entsprechend geehrt.

]]>
4907