BSC Victoria Naunhof e.V.

Handball

Zur Zeit sind keine Tabellen verfügbar.

Bei uns wird zur Zeit in folgenden Teams Handball gespielt:


Heimspieltag = Feiertag

(weiterlesen)

Neustart geglückt.

Die I. Herren des BSC Victoria Naunhof e.V. unter neuer Führung im Trainerteam haben direkt das erste Spiel gewonnen und nach langer Durststrecke zurück in die Erfolgsspur gefunden.

Ruben Asmus, als neuer Chefcoach der Naunhofer Herren konnte also direkt das Jubeln mit dem Team genießen. Gemeinsam mit Felix Krupp und Max Baruth übernimmt er für diese Saison die Geschicke rund um den Männerhandball. Nachdem sich in den letzten Wochen das Trainerkarussell ein kleine … (weiterlesen)


Schweiß ist in the air…

Und jährlich grüßt das Vorbereitungstier.

1.jpg

2.jpg

Vor einigen Wochen traf sich die gesamte Mannschaft um die ersten Herren des BSC zu einer kleinen Aussprache und Analye der mehr oder weniger bescheidenen Saison. Im Anschluss wurde das Training auf sporadische Fußball, Schwimm- oder Laufabende verlegt. Bis es am Dienstag in dieser Woche wieder ans Anschwitzen ging. Meinem einem kleinen Leistungstest und sogar unter Flutlicht ging es in Naunhof auf die Tartanbahn und direkt zur Sache. In den kommenden Wochen steht dann die generelle Fitness … (weiterlesen)


BSC Victoria Naunhof – Bornaer HV 09 33:17 (17:8)

Nachdem man in der Hinrunde schon deutlich in Borna gesiegt hatte, wollte man auch am 30.03. im Rückspiel zwei Punkte holen.

Die Naunhoferinnen fanden von Anfang an gut in die Partie hinein, angesagte Spielzüge wurden mit Überblick für die Spielsituation zu Ende gespielt und gelangen häufig zum Torerfolg. Lücken in den Abwehrreihen der Bornaer Damen sah man gut und nutze diese entsprechend für Tore oder sich ergebende 7-Meter sodass die Führung, die in den ersten Minuten entstand, in 60 Minuten nicht einmal … (weiterlesen)


HSG Rückmarsdorf II – BSC Victoria Naunhof (15:10) 31:20

Am vergangenen Samstag trafen sich die Naunhofer Handballdamen an der Radrennbahn beim Tabellenzweiten. Nachdem man sich im Hinspiel überaus gut verkauft hatte und am Ende dennoch ärgerlich verloren hatte, hielten sich die Erwartungen für das Rückspiel im Rahmen.

Sowohl auf Seiten der Spielerinnen als auch der Trainer musste Naunhof personell zurückstecken und so hielt dieses Spiel Daniela Gawlitza das Zepter in der Hand und wechselte und unterstützte das Gästeteam in bestem Wissen und Gewissen.

Die ersten fünf Minuten des Spieles verschlief Naunhof … (weiterlesen)