BSC Victoria Naunhof e.V.

Lasst uns das Auswärtsspiel zum Heimspiel machen

Am Sonntag, den 17.02.2019 spielen alle Erwachsenenmannschaften gegen den LSV in auswärtiger Halle. Ab 12 Uhr gibt es drei Spiele des BSC an der Sporthalle der Radrennbahn zu befeuern. Lasst uns gemeinsam eine Heimatmosphäre schaffen und somit mit maximalen 6 Punkten die Heimreise antreten.

Allen Jugendteams wünschen wir bereits vorab eine schöne Ferienzeit. … (weiterlesen)


Was war denn da los?

SG Rückmarsdorf-Löbnitz – BSC Victoria Naunhof (10:3) 24:11

02.02.2019

Am ersten Samstag des Februars fuhren 10 Naunhoferinnen mit einigen Erwartungen in die Sporthalle an der Radrennbahn. Hatte man doch das Hinspiel mit lediglich 3 Toren verloren.

Allerdings weckte bereits der Anblick der Halle weniger gute Erinnerungen, man denke nur einmal an das Bezirkspokalspiel gegen den LSV Südwest der letzten Saison. Bereits hier stellte sich eine seltsame Stimmung ein.

Die Rückmarsdorferinnen starteten gewohnt schnell, konterstark und abschlusssicher. Mit einem 5:0-Lauf ließen sie die … (weiterlesen)


BSC Victoria Naunhof – SC DHfK Leipzig  (11:7) 17:15

In der ersten Partie im neuen Jahr 2019 waren die Damen des DHfK in Naunhof zu Gast. Nachdem das Hinspiel geprägt durch eine schlechte Besetzung und einer mangelhaften Leitung der Naunhoferinnen verloren ging, wollte man in der Rückrunde einen Zahn zulegen.

Mit voll besetzter Bank kam man also aus der Winterpause und wollte unbedingt zwei Punkte vor heimischen Publikum einfahren. Das Spiel begann ausgeglichen auf beiden Seiten die häufigen technischen Fehler der angereisten Gäste aus dem Hinspiel waren diesmal weniger zu sehen. … (weiterlesen)


Leipzig—Pokal Viertelfinale mit den BSC Damen

Das Jahr beginnt für unsere Damen mit dem Pokalkracher in Döbeln. Wer nicht auf die Heim—WM warten mag, der ist herzlich willkommen unsere tersützen, um Halbfinale ziehen.

(Sonntag, 06.01.2019, 13:30 Uhr in der Stadtsporthalle in Döbeln) … (weiterlesen)


SG MoGoNo – BSC Victoria Naunhof (13:15) 24:27

Das letzte Spiel der Hinrunde hatten sich die Naunhofer Handballdamen wahrlich anders vorgestellt. Statt eines klaren Sieges, den sie mit nach Hause nehmen konnten, mussten die Gäste kämpfen bis zur letzten Minute um beide Punkte für sich zu behalten.

Den Start in die Partie verpassten die Naunhoferinnen gehörig, bereits in der 7. Minute lagen sie mit 2:6 Toren zurück. Inkonsequente Angriffe und Passfehler gaben den Gastgeberinnen viel zu häufig die Chance durch Konterangriffe zum Torerfolg zu gelangen. Auch in der Deckung der … (weiterlesen)