BSC Victoria Naunhof e.V.

BSC VICTORIA Naunhof – SG MoGoNo 22:19 (14:9)

Am Sonntag stand das 4. Saisonspiel auf dem Plan und wir empfingen die Damen vom SG MoGoNo. Mit einer gut besetzen Bank und mindestens genau so guter Stimmung ging es in die Partie – auch weil Marie nach ihrer Verletzung endlich wieder mit uns auf der Platte stehen konnte. Bis zur 10. Minute gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Unsere Abwehr stand sehr gut und schließlich konnten wir uns einen Vorsprung erarbeiten, welchen wir die komplette erste Halbzeit halten und bis auf 5
(weiterlesen)

Heimspieltag – Samstag, 06.05.2023

Am Samstag, den 06.05.2023 spielten die beiden B-Jugendmannschaften, sowie die beiden Männermannschaften und die Damenmannschaft zuhause in der Parthelandhalle ihr letztes Spiel der Saison 2022/2023. 

Leider verloren die beiden B-Jugenden ihr letztes Spiel:

Die männliche Jugend B “Rote Teufel” spielte 10:30 Uhr gegen die Jungs von SG MoGoNo Leipzig (H 23:37 G). Danach spielte die weibliche Jugend B “Black Bees” gegen die Mädels von SG MoGoNo Leipzig (H 16:41 G). 

Bei den Männern II wendete sich das Blatt. Sie gewannen das Spiel (weiterlesen)


Wir suchen DICH!

(weiterlesen)


Eric Herrmann (1988 – 2023)

Eric Herrmann als Co-Trainer der Damenmannschaft mit TrauerflorWir trauern um unseren Mitspieler, Trainer und vor allem Freund Eric Herrmann. Eric war immer für alle da, und so war er auch stets für den BSC da. Hat er schon in Jugendtagen im Verein gespielt, so übernahm er als Erwachsener noch eine lange Liste an zusätzlichen Aufgaben: Er war Co-Trainer, Schieds- und Kampfrichter und Abteilungsleiter. Er überredete sogar seine Frau Claudia Kassenprüferin zu werden. Aber seine wichtigste Aufgabe fehlt in dieser Aufzählung noch: Er war allen ein guter Freund, der immer … (weiterlesen)


Spielbericht Roter Stern Leipzig – BSC VICTORIA Naunhof 19:24 (8:11)

Am Samstag (28.01.2023) waren die BSC Damen bei Roter Stern Leipzig zu
Gast. Der BSC startete holprig und mit einigen Fehlern sowohl im Angriff
als auch in der Abwehr ins Spiel. Dadurch konnten sich die Gastgeberinnen
bis zur Minute Sieben mit 4:0 absetzen. Nach der ersten Auszeit fanden nun
auch die Gäste ins Spiel und gingen auf Aufholjagd, die in Minute 18
zunächst mit dem Ausgleich und kurz darauf mit der Führung belohnt wurde.
Diese konnten unsere Damen halten und ausbauen, so
(weiterlesen)